Veranstaltungen

Keine Veranstaltungen am 14.08.2018. Nächste Veranstaltung(en)

11.10. 18
  • Institut 17 Elektronische Musik und Akustik
  • Gesellschaft der Freunde der Kunstuniversität Graz

signale graz 10001
(abo@MUMUTH - 1.Veranstaltung)

In diesem Konzert erwartet Sie eine breite Palette des abwechslungsreichen Schaffens von Clarence Barlow. Der 1945 in Kalkutta geborene Komponist gilt als Pionier der computergestützten Komposition. Obwohl die Mehrzahl seiner Werke für akustische Instrumente geschrieben ist, liegen fast allen Arbeiten computergenerierte Prozesse zugrunde | Von und mit Clarence Barlow, Mitgliedern des Ensemble Schallfeld und Studierenden des Instituts Elektronische Musik und Akustik (IEM)

05.11. 18
  • Musik und darstellende Kunst Graz
  • Institut 9 Schauspiel
  • Institut 11 Bühnengestaltung
  • Institut 15 Alte Musik und Aufführungspraxis
  • Institut 17 Elektronische Musik und Akustik
  • Gesellschaft der Freunde der Kunstuniversität Graz

Ariadne
(abo@MUMUTH - 2.Veranstaltung)

Ein Melodram – die Kombination von Schauspiel und Musik aus dem 18. Jahrhundert – im Rahmen zeitgenössischer Klänge. Ein ganz besonderes und spannendes Kooperationsprojekt der Institute Alte Musik & Aufführungspraxis, Schauspiel, Bühnengestaltung und Elektronische Musik & Akustik • Studierende der Kunstuniversität Graz • Ausstattung: Daniel FROSCHAUER (Studierender Bühnengestaltung) • Gesamtleitung: Susanne Scholz, Michael HELL, Reinhard HERRGESELL-MITTER, Regine PORSCH, Werner Strenger und Gerhard Eckel

28.03. 19
  • Musik und darstellende Kunst Graz
  • Institut 17 Elektronische Musik und Akustik
  • Gesellschaft der Freunde der Kunstuniversität Graz

Scan V
(abo@MUMUTH - 6. Veranstaltung)

„Revue instrumental et électronique“ von Gerd Kühr steht im Mittelpunkt dieses Scan Projekts, das diesmal in Kooperation mit dem Institut für Elektronische Musik und Akustik (IEM) stattfinden wird | Gerd Kühr: Revue instrumental et électronique • Stücke von Anton von Webern, György Kurtág, Pierre Schaeffer sowie Bearbeitung eines Werkes von Frank Zappa durch Christoph Ressi | Studierende der Studienrichtung Performance Practice in Contemporary Music (PPCM) • Mitglieder des Klangforum Wien