Roland Dahinden

Roland Dahinden

Künstlerprofil

Ressourcen:

PENTAS

 

Roland Dahinden


© Rohanna Mertens

Geboren 1962 in Zug, Schweiz; studierte Komposition und Posaune an der Musikhochschule Graz, Scuola die Musica di Fiesole (Vinko Globokar) Florenz und Wesleyan University Connecticut (Anthony Braxton, Alvin Lucier). Sein spezielles Interesse gilt der interdisziplinären Zusammenarbeit mit bildenden Künstlern wie Andreas Brandt, Stéphane Brunner, Daniel Buren, Rudolf de Crignis, Philippe Deléglise, Josef Herzog, Sol LeWitt, Lisa Schiess und den Architekten Morger & Dégelo. Als Posaunist konzentriert er sich auf Neue Musik und Jazz/Improvisation.