Robert Höldrich

Biografie

Studien in Graz: Elektrotechnik/Toningenieur an der Technischen Universität, Komposition und Musiktheorie bei A. Dobrowolski, H.M. Pressl, Younghi Pagh-Paan an der Musikhochschule, Querflöte am Konservatorium, Doktor der technischen Wissenschaften im Fach Mathematik

Berufliche Tätigkeit

 

seit Oktober 2015 wiederum Forschungs- und Lehrtätigkeit am IEM

2015 Sabbatical – Studienreisen nach Asien, Neuseeland und Amerika

2013-2014 zusätzlich Geschäftsführender Vizerektor der KUG

2012-2014 Vizerektor für Forschung

2011-2012 zusätzlich Geschäftsführender Vizerektor der KUG

2007-2011 Vizerektor für Kunst und Wissenschaft an der KUG

seit 2006
Forschungskooperation mit Acoustic Competence Center

1999
Berufung zum Ordinarius für Aufnahme- und Wiedergabetechnik / Elektronische Musik

Vorstand des Instituts für Elektronische Musik und Akustik Graz (IEM)

seit 1997
Forschungskooperation mit AVL List GmbH, Joanneum Research und AKG-Acoustics für die Bereiche Akustik, Psychoakustik und Signalverarbeitung

1995-1999
Interimistische Leitung der Lehrkanzel für Aufnahme- und Wiedergabetechnik-Elektronische Musik an der Musikhochschule Graz

1995-1998
Leiter des Projekts “Musikprotokoll im Internet” in Zusammenarbeit mit dem ORF

seit 1994
Lehrtätigkeit an der TU Graz

1993-2007
Gastdozent an der Universität Olomouc, Tschechien

1993-1999
Produzent der CD-Reihe "Klangschnitte - Momente Neuer Musik" in Zusammenarbeit mit dem ORF

Herausgeber der Publikationsreihe "Beiträge zur Elektronischen Musik"

1992-2005
Konzeption und Leitung des Gastkomponistenprogramms am IEM Graz

1989-1995
Assistent und Lektor am Institut für Elektronische Musik

seit 1988
Künstlerische Arbeiten als Komponist und Klangkünstler


Forschungsarbeiten am IEM Graz in den Bereichen Psychoakustik, Signalverarbeitung, Klanganalyse und –synthese, Aufnahme- und Wiedergabetechnik, virtuelle Akustik und Medienphilosophie.
Konzeption und Leitung von interdisziplinären Forschungsprojekten (SonEnvir mit MedUni, KFU, TUG; Lästigkeitsindex mit MedUni, TUG), Forschungsprojekten mit Industriepartnern (ACC, Harman, AVL, Frequentis, AKG, Philips, Fraunhofer, BEST Medical Systems) und Projekten der Entwicklung und Erschließung der Künste (ua mit Wiener Festwochen, Salzburger Festspiele, Hamburger Staatsoper, Luzern Festival, Steirischer Herbst, Musikprotokoll, Kairos, col legno, Klangforum Wien, Ensemble Modern)

Scientific Board Member der Audio Engineering Society Austrian Section, EU COST-Action Digital Audio Effects, Alps-Adria Acoustics Association und im Verband dt. Tonmeister; Expertenbeirat des BMVIT für die Forschungsprogramme FIT-IT Embedded Systems und FIT-IT Semantic Systems, Expertenbeirat des Impulsprogramm Creativwirtschaft des Austria Wirtschaftsservice, Steering Committee Member des Orpheus Research Center in Music, Ghent; Gründungsmitglied und Vertreter der Kunstuniversität Graz in der „steirischen Hochschulkonferenz“; Berater der Schweizer Nationalfonds; Gutachter der DFG, der EU, des ERC und verschiedener Fachgesellschaften und -zeitschriften, Berater für Curricula-Entwicklung der Donau-Universität Krems, der Universität Zürich und der Anton-Bruckner-Privatuniversität Linz, Mitglied der ExpertInnen-Jury des steirischen Kulturfestivals Regionale; mehrere akademische Funktionen, u.a. Senatsmitglied der KUG, Vorsitzender der Studienkommission der KUG von 2003 bis 2006, stellvertretender Studiendekan für Elektrotechnik-Toningenieur der TUG von 2004 bis 2007.

 


Projekte der Forschung und Erschließung der Künste (Auswahl):

Akustisches Monitoring von Kollimatoren (EU-Card2 mit CERN)
Acoustic Sensing and Design (K-Projekt des COMET-Programms der FFG)
Advanced Audio Processing (K-Projekt des COMET-Programms der FFG)
QCD-Audio (FWF-TRP)
Akustisches Interface zur Tremoranalyse (Human-Technology-Interface Programm des Landes Steiermark)
SysSon - A systematic procedure to develop sonifications (FWF)
Modellierung der Motorrauigkeit (K2-Zentrum Virtuelles Fahrzeug, gemeinsam mit AVl List GmbH und Daimler AG)
In-Situ-Messung akustischer Eigenschaften (FFF)
Dropout Concealment (FFG)
SonEnvir – Sonification Environment for Scientific Data (Zukunftsfonds)
SoundArt (Creative Industries)
Transfer Path Analysis (BMVIT, Acoustic Competence Center, AVL List GmbH)

Akustische MIMO-Systeme (AKG Acoustics GmbH)
Dynamische Binauralsysteme
Virtual Gamelan Graz (Zukunftsfonds, Institut für Musikethnologie)
Lästigkeitsindex für Straßenverkehrslärm (BMVIT, BMUmwelt, ASFinAG, ISV, TU Graz)
„Revue Instrumentale et Électronique“ von Gerd Kühr
« Missa » von Klaus Lang
« …Ce qui arrive…“ von Olga Neuwirth
„Lost Highway“ Musiktheater von Olga Neuwirth
„Bählamm´s Fest“ Musiktheater von Olga Neuwirth

Preise, Stipendien und Auszeichnungen

1988 Musikförderungspreis der Stadt Graz
1990 Talentförderungspreis des Landes Oberösterreich 1990 als Komponist
1992 Würdigungspreis des Bundesministers für Kunst, Wissenschaft und Forschung als Komponist
1995 Josef-Krainer-Würdigungspreis für Wissenschaft, Fach Tontechnik, des Landes Steiermark
2005 Bright Ideas –Award des IP creative industries
2014 Großes Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich
2015 Großes Ehrenzeichen des Landes Steiermark

Publikationen


  • 2016

    • Marian Weger, Georgios Marentakis and Robert Höldrich, „Auditory Perception of Spatial Extent in the Horizontal and Vertical Plane“, DAFx 2016, Brno, SUBMITTED
    • Florian Wendt, Matthias Frank, Franz Zotter, Robert Höldrich “Directivity Patterns Controlling the Auditory Source Distance“, DAFX 2016, Brno, SUBMITTED
    • Florian Wendt, Matthias Frank, Robert Höldrich, Franz Zotter, „Influence of directivity pattern on perceived distance“, DAGA 2016, Aachen
    • Christian Schörkhuber, Matthias Frank, Franz Zotter, Robert Höldrich, Peter Grosche, „Automatic Mixing for Immersive Teleconferencing Systems“, DAGA 2016, Aachen
    • Florian Wendt, Gerriet K. Sharma, Matthias Frank, Franz Zotter, and Robert Höldrich, „Perception of Spatial Sound Phenomena Created by the Icosahedral Loudspeaker“, Computer Music Journal, SUBMITTED
    • Katharina Vogt, Matthias Frank, Robert Höldrich, “Augmented Audification - Blending between Audification and an Auditory Graph by the examples of noise and ECG data”, Journal of Multimodal Interfaces, SUBMITTED
    • Katharina Vogt, Hanns Holger Rutz, Visda Goudarzi, Robert Höldrich, Richard Parncutt, Andrea K. Steiner, Martin W. Jury, „Enabling scientific sonification: General considerations based on a case study with climate scientists“, J. Displays, Special Issue on Flexible Displays, SUBMITTED
    • Florian Eckl, Robert Höldrich, “The effects of music and alpha-theta-wave frequencies on meditation”, 9th International Conference Systematic Musicology, 2016, SUBMITTED
    • Drasko Masovic, Robert Höldrich, “Directivity Measurements of Low Frequency Sound Field Radiated from an Open Cylindrical Pipe with a Hot Mean Flow”, ISNVH 2016
    • Hannes Pomberger, Franz Zotter, Alois Sontacchi, Manuel Brandner, Markus Resch, Stephan Brandl and Robert Höldrich, “Free-Field Pressure-Based Sound Power Measurement Procedure with Low Spatial-Sampling- and Near-Field-Induced Uncertainty”, Internoise 2016,SUBMITTED
    • Matthias Frank, Alois Sontacchi, Robert Höldrich, Markus Resch and Stepan Brandl, "Generating consistent exterior vehicle sound from interior sound", Internoise 2016, SUBMITTED
    • Matthias Frank, Alois Sontacchi, Robert Höldrich, Markus Resch and Stephan Brandl, "Estimation of load-dependent interior engine sound from full load", Internoise 2016, SUBMITTED
    • Balthasar Fischer, Daniel Deboy, Robert Höldrich, “Acoustic Monitoring of Proton Impacts at CERNs Large Hadron Collider”, 19th World Conference on Non-Destructive Testing 2016, Munich, SUBMITTED

     


Herausgebertätigkeit

Werkverzeichnis

GruppenKLANGruppen für 12 Instrumente (1986)

Milade für 4-stimmigen Frauenchor und Violoncello (1986)

Shattering für Baßklarinette und Live-Elektronik (1986)

Bauchgewitter - Eine Kantate für mich für Tenor, Flöte, Bratsche, Horn, Klavier und Woodblocks (1987)

12Spiel für Klavier (1987)

Verbiegung der Traumachse Elektronische Collage (1987)

Bläserquintett für 2 Trompeten, 2 Posaunen und Tuba (1988)

Sonar - Ein empfundenes Machwerk für Violine und Klavier (1988)

Ready made Theatermusik, gemeinsam mit W.Hattinger (1988)

Jakob Rind Moritat für Chansonnier und Klavier (1988)

Gezeiten für Streichquartett (1989)

Elektronische Theatermusik zu Fuchsquartett, Produktion des SKELET-Theaters Graz (1989)

Sonar - KONST. für 2 Klaviere (1989)

SONAR - Konst. für Klavier und Tonband (1990)

Sonar für großes Orchester (1989-90)

Vier Chinesen mit 'nem Kontrabass für 4 Violoncelli und Kontrabass, Auftragsarbeit des Steirischen Herbst 1990

Schlagsack für 6 Schlagzeuger und Live-Elektronik (1990)

Trio für Violine, Viola und Klavier (1990), revidierte Fassung 1992

FFROIS für 4 Sängerinnen, einen Geiger und großes Orchester mit Live-Elektronik (1990-91)

BrainBox Sprachcollage für eine Computeranimation, gemeinsam mit Julean Simon (1992)

Kreuzer-Etüde Nr.2, Hommage á Heifetz für Violine und 5 Lautsprecher, gemeinsam mit Dimitris Polisoidis (1992)

Advanced Exercise No. 3 - Embedded Item Streams für Violine Solo (1992)

3 mal 3 und 2 mal 2 Stücke für Streichquartett - Dem Meister des Sulponticellobattutocollegnodoppelhalbflageoletts als Geburtstagsständchen - (Chromatische Fugen dem Lehrer zum Trotz) für Streichquartett (1993)

Setzungen für Streichquartett (1993)

Der Hof / Dvur Tonbandarbeit gemeinsam mit Studenten und Dozenten der Universität Olomouc (1993)

Setzungen II für Streichquartett (1993)

ALEF für Violine, Klarinette und Klavier (1994/95)

Superposition - Klanginstallation für 80 Lautsprecher, Auftragsarbeit des Musikprotokoll 95, gemeinsam mit Winfried Ritsch (1995)

Im Auge des Taifun - Klanginstallation, Auftragsarbeit des Musikprotokoll 95, gemeinsam mit Winfried Ritsch (1995)

Im Auge des Taifun 2 - Klanginstallation, gemeinsam mit Winfried Ritsch

Installation - Konzerthaus Wien (3/1999)

Die Farben Schwarz - Klanginstallation für die Ausstellung des Landesmuseum Joanneum, gemeinsam mit Winfried Ritsch (2000)

Blackbox II - Klanginstallation; Auftragsarbeit der steirischen Landesausstellung (2000)

Die Cocktail-Party interaktive Klang- und Videoinstallation; Auftragsarbeit der steirischen Landesausstellung (2000)

Konzert/Klanginstallation V.2 Im Porgy & Bess für Viola/Violine/Tonband/Live-Elektronik (2001)