signale graz Soirée

signale graz Soirée

erstellt am 18. November 2019

signale graz Soirée | Montag, 18.11.2019 18:00 CUBE, IEM, Inffeldgasse 10/3

Kathrin Hunze (IEM Artist-in-Residence)
SINGULARIS

Gerriet K. Sharma (IEM)
Der IEM 393-Lautsprecher


Kathrin Hunze
SINGULARIS


Die audiovisuelle Performance "SINGULARIS" beschäftigt sich mit biologischen und informationstechnischen granularen Prozessen in einer postdigitalen Gesellschaft. Wir durchlaufen eine unbewusste oder bewusste Selbstkontrolle durch "Quantified Self Management" und entwickeln uns zu verbesserten, erhöhten Menschen. Dieser Prozess kann als eine Singularisierung des Menschen beschrieben werden. Singularis ist ein Granalysator, in dem gesammelte biologische Materie in Punktwolken gescannt und durch ein audiovisuelles Granulatsystem in synthetische Körper umgewandelt wird. Durch den Granalysator entsteht eine künstlich geschaffener Mesokosmos. "Eine hochauflösende Welt und der singularisierte Mensch sind nur in einem komplexen Netzwerk, in einem Netz von Interaktionen denkbar." - Christoph Kucklick. "Die granulare Gesellschaft." Das Projekt 3D-Audiovisuelles Echtzeit -System, das mit der HDRP-Unity entwickelt wurde und die Arbeit mit 3D-Scanning, Punktwolken und -Netzen beinhaltet..

Kathrin Hunze - Kurzbiographie
Kathrin Hunze ist Medienkünstlerin und studierte Sound Design und Kommunikationsdesign an der Fachhochschule Hamburg. Sie ist Absolventin des Studiengangs Kunst und Medien an der Universität Berlin der Universität der Künste Berlin.
Hunzes Arbeiten untersuchen audiovisuelle Medien in komplexen Systemen in trans- und interdisziplinären Kontexten dabei werden analoge und digitale Technologien als kritisches künstlerisches Element reflektiert.
Derzeit ist sie Artist in Residence am Institut für Elektronische Musik in Graz und Meisterschülerin des Studiengangs Kunst und Medien an der Universität der Künste Berlin.

Website: raumperspektive.com
================================


Gerriet K. Sharma
Der IEM 393-Lautsprecher - Ergebnis künstlerischer Forschung und Wissenschaft am IEM


Im Rahmen der kurzen Präsentation werde ich über das dreimonatige WTZ-Projekt am IEM berichten. Im Mittelpunkt steht der 393 Kugel-Lautsprecher, der im letzten Jahr am IEM entstanden ist und dessen kompositorischen Möglichkeiten in der Zukunft wohl für einiges Aufsehen sorgen werden.
Dabei werde ich sowohl auf die wissenschaftlichen Aspekte (eine Reihe von Hörversuchen) und die vorgesehene Veröffentlichung im Computermusic Journal als auch die künstlerischen Experimente der letzten Wochen eingehen.
Wichtig scheint mir dabei auch die Tatsache, dass es dem IEM gelungen ist, einen Klangprojektor als mobiles Lautsprecherinstrument zu konzipieren, das inklusive Verstärkereinheit unter 3000 EUR kostet und weitgehend aus dem 3-D Drucker produziert werden kann. Die Erfahrungen aus den letzten 10 Jahren IKO Forschung und dem FWF Projekt OSIL (vgl. iem.at/osil <http://iem.at/osil>) konnten so in ein DIY-Objekt einfließen, das sowohl konzertant als auch installativ neue künstlerische Möglichkeiten eröffnen wird.

Gerriet K. Sharma - Kurzbiographie
Klangkünstler und Komponist. Dipl. Mediale Künste an der Kunsthochschule für Medien (KHM) Köln. Master Komposition / Computermusik Universität für Musik und darstellende Kunst Graz (KUG). 2016 Abschluss der Dissertation an der künstlerisch-wissenschaftlichen Doktoratsschule der KUG mit dem Titel „Komponieren mit skulpturalen Klangphänomenen in der Computermusik“. Schwerpunkt seiner Arbeit ist die theoretische und kompositorische Auseinandersetzung mit Raum als „Spatial Practices“. 2015-18 Senior Artistic Researcher des OSIL-Projekts (Orchestrating Space by Icosahedral Loudspeaker) im Programm zur Entwicklung und Erschließung der Künste (PEEK) des öst. Wissenschaftsfonds (FWF) an der KUG. Für das Wintersemester 2017/18 wurde er auf die Edgard Varèse Professur (DAAD) an der TU Berlin berufen. Seit 2019 ist er Gastprofessor im IKG DART- Programm Madrid und schreibt an einer Buchpublikation über die ästhetische Praxis der Raum-Klangproduktion in Lautsprecherumgebungen.

Website: www.gksh.net



    Kommentare:

    Kommentar verfassen:

    * - Pflichtfeld

    *

    *



    *
    *


    Weitere Artikel:

    01.04.2020

    Corona-Maßnahmen

    Auf Grund der aktuellen Maßnahmen zur Eindämmung des „Coronavirus“ wurde der Präsenzbetrieb an der...


    16.03.2020

    IEM Music Residency Program 2021 and 2022 - Call for Applications

    IEM Music Residency Program 2021 and 2022 - Call for Applications http://iem.at (please...


    13.03.2020

    Bill Fontana

    Bill Fontana - Primal Energies und Sonic Projections 13.03. - 07.06.2020 Kunsthaus Graz -...


    31.03.2020

    ABGESAGT: signale graz 10101, Lecture und Klanginstallation

    Portrait: ANNEA LOCKWOOD3.4.2020, Konzertbeginn: 19h30 im MUMUTH Graz, Lichtenfelsgasse 14, György...


    16.04.2020

    ABGESAGT: Tag der offenen Tür Elektrotechnik-Toningenieur

    Donnerstag, 16. April 12:30 - 13:45 Uhr, CUBE, IEM, Inffeldgasse...


    21.04.2020

    Tag der offenen Tür Computermusik

    Dienstag, 21. April 2020, 13:00, CUBE, IEM, Inffeldgasse...


    05.03.2020

    Acousmonium-Konzert mit Studierenden der Computermusik

    5. März 17:30, MUMUTH, Ligeti-SaalAcousmonium-Konzert mit Studierenden der...


    19.02.2020

    Buch-Veröffentlichung aus dem IEM ist Bestseller im Springer-Verlag

    Das im Mai 2019 bei Springer Open veröffentlichte Ambisonics-Buch der IEM-Mitarbeiter Zotter und...


    23.01.2020

    xCoAx 2020 submissions extended to February 16

    xCoAx 2020: 8th International Conference onComputation, Communication, Aesthetics and X8-10 July...


    23.01.2020

    ALMAT 2020 submissions extended to February 16

    ALMAT - Algorithms that MatterSymposium on Algorithmic Agency in Artistic Practice6–7 July 2020,...


    22.01.2020

    1918EINEERHEBUNG2018

    Am 25.10.2018 fand in Deutschlandsberg die Uraufführung eines einzigartigen Musiktheaterstatt, bei...


    15.01.2020

    Call: Audio Mostly Sep 15-17 Graz 2020 submit paper/workshop/music contribution until May 1st.

    Audio Mostly 2020 (AM'20) calls for Papers, Demos, Workshops, and Music & Installations on the...


    17.12.2019

    Vortrag Franz Zotter am MTG - Music Technology Group (UPF) in Barcelona

    Research seminar by Franz Zotter: Beamforming with compact spherical loudspeaker arrays Tuesday...


    16.12.2019

    WKO-Forschungsstipendien für Elisabeth FRAUSCHER und Kajetan ENGE

    Unter dem Titel „Wirtschaft trifft Wissenschaft“ wurden Anfang Dezember von WKO Steiermark...


    16.12.2019

    KUG-Absolvent Christof RESSI mit Würdigungspreis des Wissenschaftsministeriums ausgezeichnet

    Der Würdigungspreis des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung wird seit 1990...


    05.12.2019

    Kooperationsstipendium der Berliner Akademie der Künste / IEM an Brian Questa

    In einem neuen Kooperationsstipendium wird pro Studienjahr einem/r IEM Master- oder...


    23.11.2019

    Giga-Hertz-Preis 2019 für Artemi-Maria Gioti

    Das IEM gratuliert Frau Artemi-Maria Gioti recht herzlich zum Erhalt vom Giga-Hertz-Preis...


    27.11.2019

    Für alle IKO-Interessierten

    Gerriet K. Sharma spricht über die Erfahrung die er aus der künstlerischen Praxis mit dem...


    04.12.2019

    Kathrin Hunze - IEM Artist-in-Residence 2019 - Präsentation

    04.12.2019, 18:00, IEM, CUBE, Inffeldgasse 10/3, 8010 Graz Kathrin Hunze - IEM...


    28.11.2019

    TouchDesigner Workshop with Darien Brito, November 28-30

    In order to support these interests in the field of audiovisuals, the IEM is organizing a 3-day...