signale graz Soirée

signale graz Soirée

erstellt am 30. April 2018

signale graz Soirée mit MA Laurence Willis (Institut 1) und DI Daniel Rudrich (IEM) am Montag, 30.04.2018, 18:00 CUBE, IEM.

Die signale graz Soirées bilden seit dem Sommersemester 2012/13 ein Forum, in dem der Dialog zwischen den Instituten der KUG und anderen Grazer Universitäten gefördert wird, um so einen intensiveren Austausch der künstlerischen und wissenschaftlichen Projekte zu ermöglichen. Bei der Veranstaltung werden von den Gästen kurze Vorträge gehalten, in denen ihre aktuellen Interessen und künstlerischen oder wissenschaftlichen Forschungen dargestellt werden, was dann Anstoß zu gemeinsamen Diskussionen bietet.

Wir freuen uns, in diesem Rahmen MA Laurence Willis (Institut 1) und DI Daniel Rudrich (IEM) begrüßen zu dürfen.

================================

MA Laurence Willis (Institut 1)
David Lewin and the Point of Art


What is the point of Art? Whether we wish to acknowledge this question or not, our understanding of what Art is and how we relate to it informs our analytical, compositional, or research methodology. In David Lewin’s analytical chapter on Stockhausen Klavierstück III, Lewin self-consciously reflects on his own methodology before contrasting it with that of famed theorist Nicholas Cook. The contrast between them is instructive: why do they describe the same music in different ways? At base, their disagreement is between progressive and conservative ideals of Art. By first investigating Lewin’s analysis, I then explore the two theorists’ aesthetics. Finally, I suggest a way forward for research and best practice.

Bio
Laurence Willis is working on the PETAL (Performing, Experiencing, and Theorizing Augmented Listening) project with Professor Utz at die Universität für Musik und darstellende Kunst Graz (KUG). He also studies for his PhD at Music Theory at McGill University, Montreal. His dissertation investigates the form of late Romantic short piano pieces by Brahms and Reger. Laurence has presented at international conferences such as the Society of Music Theory Annual Meeting and EuroMac9 on topics ranging from just intonation, twenty-first century electro-acoustic composition, subject mutation in Romantic fugues, and Fauré’s early twentieth century harmony. He is currently working on a performance analysis of Brahms’s Sieben Fantasien op. 116 integrating data, performer feedback, and cyclic analysis.

================================

DI Daniel Rudrich (IEM)
Die IEM Plug-in Suite - OpenSource Ambisonic Plug-ins


Die IEM Plug-in Suite ist eine kostenlose und open-source verfügbare Sammlung an Audio Plug-ins für die Verwendung mit Ambisonics. Erstellt wurde und wird sie von MitarbeiterInnen und Studierenden des Instituts für Elektronische Musik und Akustik. Hintergrund ist die Idee, Ergebnisse der Forschung des Instituts im Bereich Ambisonics nach außen zu bringen und die 3D Audio Community mit kostenlosen Tools zu fördern. Speziell das AllRADecoder-Plug-in ermöglicht es nun auch Laien, Dekoder für ihr Wiedergabesystem zu kreieren.

Daniel Rudrich wird eine Auswahl der Plug-ins vorstellen und live vorführen, erzählen, wie es zu diesem Projekt gekommen ist, welche Projekte daraus entstanden sind und was für die Zukunft geplant ist.


Bio
Daniel Rudrich hat Elektro- und Informationstechnik an der Technischen Universität München studiert. 2011 ist er nach Graz gezogen um an der Technischen Universität und der Universität für Musik und darstellende Kunst Elektrotechnik-Toningenieur zu studieren. Seit 2017 ist er Universitätsassistent am Institut für Elektronische Musik und Akustik (IEM) und nimmt am PhD-Programm der wissenschaftlichen Doktoratsschule der Kunstuniversität teil. Mit seiner Forschung fokussiert sich auf die Parametrisierung von Schallquellen in 3D Audio Aufnahmen (Ambisonics).



    Kommentare:

    Kommentar verfassen:

    * - Pflichtfeld

    *

    *



    *
    *


    Weitere Artikel:

    09.01.2019

    signale graz 10010

    Mittwoch, 9.1.2019, 19:30, MUMUTH, György-Ligeti-Saal, Lichtenfelsgasse 14, 8010...


    12.12.2018

    Gastvortrag: Echtzeit Video Gestaltung - Übersicht und Vergleich von Methoden und Environments

    DI Patrik Lechner (FH St.Pölten)12.12.2018 | 17:30-19:00, CUBEDas Ziel, interaktiven, womöglich...


    11.12.2018

    WKO Forschungsstipendien

    Herzliche Gratulation an Julian Linke und an Stefan Riedel, die am 10.12.2018 von der...


    07.12.2018

    inSonic 2018: Algorithmic Spaces - ZKM + ALMAT

    The IEM-based artistic research project "Algorithms that Matter" (Almat;FWF AR 403-GBL)...


    04.12.2018

    Live-Elektronik mit modernem Csound und Csound in PD

    Workshop mit Joachim Heintz von der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover am 04....


    01.12.2018

    Call - Simulation and Computer Experimentation in Music and Sound Art

    Orpheus Research Seminar 2019   21–22 March 2019, Orpheus Institute, Ghent,...


    28.11.2018

    S3DAPC - Student 3D Audio Production Competition

    Erfolg von Sound Design Studierenden bei 3D Audio-WettbewerbAm Donnerstag 15. November 2018 haben 3...


    14.11.2018

    IEM auf der InterBEE in Japan

    IEM-Mitarbeiter Daniel Rudrich weilt aktuell in Japan, um auf der dortigen InterBEE – der...


    26.11.2018

    signale graz Soirée

    signale graz Soirée mit Mag. Elisabeth Harnik (Institut 1) und Jonathan Reus (IEM, ALMAT-Artist in...


    19.11.2018

    IEM bei November Space 2018 in Stockholm

    Vom 19.-22.11. sind 10 Studierende der Computermusik am IEM im Rahmen einer Exkursion zu Gast an...


    12.11.2018

    IEM Plug-ins go Japanese

    Daniel Rudrich ist mit der von ihm entwickelten IEM-Plugin-Suite auf Japan-Demo-Tour Laut...


    15.11.2018

    Immersion

    Donnerstag, 15.11.2018, 18:00 UhrKünstlerhaus, Halle für Kunst & Medien (KM-) Burgring 2, 8010...


    14.10.2018

    CALL - inSonic 2018: Algorithmic Spaces - ZKM + ALMAT

    In the run-up to the festival »inSonic 2018: Algorithmic Spaces«(December 7–8, 2018) the ZKM |...


    05.11.2018

    Ariadne auf Naxos

    Ein ungewöhnliches Projekt ist am 5. November 2018 im abo@MUMUTH der Kunstuniversität Graz zu...


    29.10.2018

    signale graz Soirée

    signale graz Soirée mit Mag. Florian Geßler (Institut 1) und Dr. Luc Döbereiner (IEM) am Montag,...


    25.10.2018

    1918EINEERHEBUNG

    eine multimediale Interaktion, Uraufführung im Rahmen von „100 Jahre Stadtgemeinde...


    12.10.2018

    Exploring Formats, Enriching Practice. Ein Forschungsereignis

    12. bis 13. Oktober 2018, MUMUTH, Universität für Musik und darstellende Kunst GrazLichtenfelsgasse...


    25.09.2018

    Pure Data 0.49

    Wir freuen uns, rechtzeitig zum Semesterbeginn den neuesten Release von "Pure Data"...


    08.06.2018

    Workshop "Thresholds of the Algorithmic"

    The "Algorithms that Matter" (ALMAT) project's team, in collaborationwith the Bergen...


    06.09.2018

    IKO-Sommerschule, IKO-Konzert, IKO-Symposium

    Abschluss des Forschungsprojekts „Orchestrierung des Raums durch Ikosaederlautsprecher“ Von 10....