“Interpolationen" - Micro-Symposium

“Interpolationen" - Micro-Symposium

erstellt am 02. Dezember 2016

Freitag, 02.12.2016, 16:00 Uhr, esc medien kunst labor, Bürgergasse 5


'Interpolationen' ist ein Workshop und Micro-Symposium, das um die
gegenwärtige Ausstellung in der esc kreist: 'Imperfect Reconstruction'.
Es nimmt sich zur Aufgabe, ForscherInnen und KünstlerInnen
zusammenzubringen, deren unterschiedliche Zugänge und Sichtweisen auf
das Algorithmische als Positionen und Möglichkeiten bestimmt werden, von
denen aus sich Verbindungslinien zeichnen lassen. Dabei ist das Ziel
gerade nicht, ein „vollständiges” Bild zu generieren, sondern die
Distanzen und Lücken als positive Merkmale des Algorithmischen zu
begreifen, all die Widerstände, die verhindern dass Gedanken und
Bewegungen einen Abschluss finden.

Der Workshop ist der erste Teil der Veranstaltung. Er findet
vormittags/mittags statt und richtet sich an eine Gruppe eingeladener
TeilnehmerInnen, welche, mit der Ausstellung als Ausgangspunkt, zu
Themen wie algorithmisches Experimentieren, Agency und Performativität,
Algorithmen und Körperlichkeit, Methodologie und künstlerische Forschung
diskutieren und zusammenarbeiten.

Das Symposium beginnt um 16 Uhr, ist öffentlich und an ein breites
Publikum gerichtet. Es ist so ausgerichtet, dass von der klassischen
Form eines Symposium abgewichen wird, um eine passendere Einbettung in
den künstlerischen Rahmen zu erhalten. Wir beginnen mit einem
freundlichen Empfang mit Buffet und Getränken sowie einer flinken Tour
durch die Ausstellung. Um dann zu einer Diskussion auch unter Einbindung
des Publikums zu gelangen, werden die WorkshopteilnehmerInnen zunächst
individuell kurze „Statements“ abgeben, wobei der Begriff durchaus
flexibel zu verstehen ist. Ein Statement kann etwa ein zur Diskussion
anregender Gedankengang sein, ein zur Thematik passendes, oder
performative Aspekte beinhaltendes Werkbeispiel, etc. Die Statements
leiten über zum moderierten runden Tisch, und das Publikum ist
eingeladen mitzuwirken. Schließlich ist ein dezidierter Slot für eine
Abschlussperformance vorgesehen.

Mit Christa Brüstle, Luc Döbereiner, Gerhard Eckel, Klemens Fellner, Urs
Hirschberg, Reni Hofmüller, Lisa Horvath, Veronika Mayer, David Pirrò,
Hanns Holger Rutz, Reiko Yamada

Link: esc.mur.at/de/termin/interpolationen

Gefördert von: Kulturamt der Stadt Graz, Kulturreferat des Landes
Steiermark, Bundeskanzleramt Österreich - Kunst.
Mit freundlicher Unterstützung von IEM Graz, Transpositions [Tp] Projekt
(PEEK AR 257)

 

 



    Kommentare:

    Kommentar verfassen:

    * - Pflichtfeld

    *

    *



    *
    *


    Weitere Artikel:

    23.11.2017

    Promenade. Anekdote, Alltag, Abbild

    Termine:- Eröffnung :: Freitag, 23. November 2017, 19 Uhr, mit Gastperformances- Ausstellung :: 24....


    10.11.2017

    signale graz 1111

    signale graz Masterclass mit Lucie Prod’homme Unités Sémiotiques Temporelles (UST) - a method of...


    30.10.2017

    signale graz Soirée

    signale graz Soirée mit Dr. Rosemarie Brucher, Mag. David Pirrò, Dr. Hanns-Holger Rutz und Ron...


    24.10.2017

    Herzlichen Glüchwunsch zur Promotion

    Das IEM gratuliert Herrn Hannes Pomberger recht herzlich zu seiner Promotion zum Dr.rer.nat.


    29.09.2017

    Edgar Varèse Gastprofessur der TU Berlin an Gerriet K. Sharma

    Dr. Gerriet K. Sharma wurde für das kommende Wintersemester auf die renommierte Edgar Varèse...


    27.09.2017

    Klangdom AAAS Workshops

    27.9.-1.10.2017 IEM - Klangdom Pischelsdorf AAAS Affordable Autonomous Ambisonics SystemAAMA...


    04.10.2017

    Transpositions: From Science to Art (and Back)

    Transpositions: From Science to Art (and Back)   Stockholm, October 4-6, 2017   The...


    11.09.2017

    Konzerte und 3D-Audio: die Kunstuniversität Graz in Alpbach

    Die Kunstuniversität Graz war auch dieses Jahr wieder prominent im Kultur- und Innovationsprogramm...


    07.09.2017

    ICSA 2017

    4th International Conference on Spatial Audio September 7th to 10th, 2017, Graz,...


    23.08.2017

    Preisregen und Auszeichnungsflut für Studierende des IEM und IEM@Alpbach

    Das IEM wurde eingeladen eine künstlerische Präsentation zu 3D Sound beim diesjährigen Forum...


    29.06.2017

    Die neuen Studienpläne Elektrotechnik-Toningenieur Bachelor und Master sind online.


    27.06.2017

    Präsentation von Bachelorarbeiten

    Bachelorarbeiten - Präsentationen   Dienstag 27.6.2017 10h-12h30, Hörsaal Petersgasse...


    21.06.2017

    Internationaler Theaterwettbewerb

    Paul Wolff, Studierender im Bachelor Computermusik im 6. Semester ist Mitglied des Schauspielteams,...


    16.06.2017

    next_generation 7.0 am ZKM

    Acht Studierende des Computermusikstudiums des IEM präsentierten sich mit einem Konzert und zwei...


    14.06.2017

    Christof Ressi gewinnt Preis in Hamburg

    Christof Ressi, Master-Studierender der Computermusik bei Marko Ciciliani, wurde beim "klingt...


    08.06.2017

    IEM Graz @ klingt gut!

    IEM Graz @ klingt gut! Symposium on Sound, HamburgVom 8.-10. Juni 2017 findet an der Hochschule für...


    07.06.2017

    CUBE Lecture mit Dr. Till Bovermann

    Mittwoch 07.06.2017 um 12h30 IEM, CUBE, Inffeldgasse 10/3, 8010 Graz Dr. Till Bovermann...


    02.06.2017

    Every Move a Sound

    Every Move a Sound - On the Intricacies of Memory is a dance concert and a music choreography...


    01.06.2017

    Imperfect Reconstruction

    Herzliche Einladung zu Katalogpräsentation / KünstlerInnengespräch / Konzert Von November 2016...


    31.05.2017

    3-Day IEM Ambisonics Workshop, Spring 2017

    From Wed 26th to Fri 28th of April 2017, IEM successfully held its first 3-Day Ambisonics Workshop....