144. AES Convention 23.-25.6.18 Mailand

Fotos | Videos | 1 von 6 | weiter >

144. AES Convention 23.-25.6.18 Mailand

erstellt am 23. Mai 2018

Die 144. AES Convention in Mailand war äußerst erfolgreich für Studierende wie Lehrende der IEM/KUG, die am Institut Beiträge erarbeitet haben: Graz hat in Milano ordentlich gezeigt, was alles in der 3D Audiowelt Zukunft hat.

So wurde nicht nur für die AES eine Beschallungsanlage mit der Firma RCF entwickelt und betrieben (19 Lautsprecher + 2 Subwoofer von Matthias Frank und Franz Zotter für den Raum entworfen, 200 Personen), sondern auch der IKO3 und die IEM Lautsprecherwürfel in Form von Hörsitzungen zu Gehör gebracht. Die Anlage wurde auch von anderen internationalen Kollegen gut genutzt, und so wurde sie auf der Convention an jedem Tag etwa 5-6 mal für Demos und Competitions internationaler Herkunft bespielt und angemessen ausgelastet.

Einige Fotos und die lange Liste mit Hinweisen, Links, Lebenszeichen unten belegen unsere freudige und feurige Mitwirkung an der diesjährigen europäischen AES Convention in Milano.

DAS IEM DANKT ALLEN, DIE MITGEHOLFEN HABEN, DIE VERANSTALTUNG IN DIESER GELUNGENEN FORM ZUSTANDE ZU BRINGEN!


Demos/Hörsitzungen:
- Daniel Rudrich hat einen einstündigen Workshopvortrag zur ambisonischen IEM Plugin Suite gehalten und damit beinahe alle Wünsche erfüllt, die es zur Komplettierung des ambisonischen Signalaufbereitungwerkzeugkastens gibt (https://plugins.iem.at/).
http://www.aes.org/events/144/workshops/?ID=6001

- Matthias Frank und Franz Zotter haben auf der vom IEM für Milano entworfenen Kuppel aus 19 Lautsprechern+2 Subwoofern für 200 Leute Auszüge vorgespielt aus dem Al Di Meola-Konzert Elysium and more (2016), den Gewinnerbeiträgen der Student 3D Audio Production Competition, und der Revue Instrumentale et Electronique von Gerd Kühr. Das hat selbst bei den besten spitzohrigsten Tonmeistern unserer Zeit einen guten Eindruck hinterlassen.
http://www.aes.org/events/144/tutorials/?ID=6010

- Nils Meyer-Kahlen und Thomas Deppisch haben ihr neues Verfahren und die zugehörigen VST-Plugins zu "Surround With Depth" auf den IEM-Würfellautsprechern mit zahlreichen Hörbeispielen, z.B. der "Spicy Funk Cake" aus Düsseldorf, eindrucksvoll in einer einstündigen Hörsitzung vorgespielt und viel Interesse hinsichtlich des laut winkenden Nutzungspotential für neuartige Wiedergabe mit Tiefe und herkömmliche Surroundwiedergabe erhalten.
http://www.aes.org/events/144/tutorials/?ID=6010

- Frank Schultz und Franz Zotter haben Teile von Gerriet K. Sharma-Thiels Stücken und Miniaturen mit dem IKO3 in einer ausgesprochen kraftvollen einstündigen Hörsitzung vorgespielt und damit die HörerInnen beeindruckt.
http://www.aes.org/events/144/tutorials/?ID=6010


Vorträge/E-Briefs/Posters:
- Manuel Brandner hat Richtwirkungsdatensätze auf http://opendata.iem.at vorgestellt, die im SOFA-Format frei zur Verfügung gestellt werden (u.a. AKG 414, diverse Lautsprecher, Eigenmike, etc.)
http://www.aes.org/e-lib/browse.cfm?elib=19538

- Nils Meyer-Kahlen hat den Entwurf und die Messdaten der IEM loudspeaker cubes vorgestellt, und wie mit ihnen Richtwirkung auf Basis von Messungen erzeugt werden kann (http://opendata.iem.at)
http://www.aes.org/e-lib/browse.cfm?elib=19559

- Thomas Deppisch hat das Surround-With-Depth-Verfahren für die IEM-Würfellautspreceher vorgestellt und die eigens dazu entwickelten VST-Plugins (https://git.iem.at/audioplugins/CubeSpeakerPlugins und http://opendata.iem.at) sowie die Hörversuchsergebnisse zur stabilsten Nutzungsmöglichkeit von Wandreflexionen oder Rendering von 5.1 Inhalten.
http://www.aes.org/e-lib/browse.cfm?elib=19494

- Markus Zaunschirm hat unser neues 1.Ordnung-RIR basiertes Binauralrenderingverfahren mit ambisonischer Richtungsverbesserung vorgestellt, das zur Virtualisierung gemessener Lautsprecheranordnungen in akustischer Umgebung eine kleine Revolution ist (basierend auf SDM/SIRR und Ambisonics).
http://www.aes.org/e-lib/browse.cfm?elib=19461

- Franz Zotter hat über AllRAD2, das neueste Ambisonics-Dekodierverfahren gesprochen, das für eine richtungsunabhängigere Lautstärke auf kleinen/unregelmäßigen Lautsprecheranordnungen sorgt.
http://www.aes.org/e-lib/browse.cfm?elib=19460

- Frank Schultz hat unsere Messdatensätze (Laservibrometer und Rundumvermessung, Ansteuerungsfilter) und alle damit frei zur Verfügung gestellten Auswertungswerkzeuge zu den IEM Ikosaederlautsprechern IKO1...3 in Form eines Posters mit allen interessanten Effekten auf die Richtmuster vorgestellt (http://opendata.iem.at).
http://www.aes.org/e-lib/browse.cfm?elib=19557

- Michael Romanov hat sein "Ambilibrium" vorgestellt, eine Werkzeugkiste für eine automatisierte AllRAD Dekoderentwicklung (automatische Imaginärlautsprechereinfügung) und mit der Option zur geometrischen Vermessung von Lautsprecheranordnungen.
http://www.aes.org/e-lib/browse.cfm?elib=19541
 

Franz Zotter, 28. Mai 2018.



    Kommentare:

    Kommentar verfassen:

    * - Pflichtfeld

    *

    *



    *
    *


    Weitere Artikel:

    29.09.2020

    Welcome Days

    Welcome Days  29. und 30.9. TUG


    09.09.2020

    audio mostly 2020

    Am Institut für Elektronische Musik und Akustik der Kunstuniversität Graz findet seit 9.9.2020 eine...


    16.09.2020

    Almat 2020 symposium on algorithmic agency in artistic practice - program online now

    We are happy to announce the availability of the program of the Almat2020 symposium on algorithmic...


    05.09.2020

    Durchlässige Segmente

    Klanginstallationvon Ji Youn Kang, David Pirrò, Daniele Pozzi und Hanns Holger...


    23.07.2020

    Eröffnungen 'Algorithmische Segmente', 23.07. und 31.07.

    Im Sommer und Herbst 2020 präsentiert /Algorithmische Segmente/verschiedene Positionen der...


    08.07.2020

    xCoAx 2020

    8th Conference on Computation, Communication, Aesthetics & X 8–10 July, G̶r̶a̶z̶ online


    24.06.2020

    Studierendenkonzert am 24.6.

    Einladung zu einem Studierendenkonzert am:Mittwoch 24.06.2020 um 19h per Live-Stream: ...


    18.06.2020

    Studienpläne Elektrotechnik-Toningenieur

    Die neuen Studienpläne für Bachelor und Master Elektotechnik-Toningenieur ab Herbst 2020 sind...


    16.06.2020

    DIY Kunstkopf erhält Gold Award bei der AES Student Design Competition

    Wir gratulieren den Studierenden Felix Holzmüller und Hannes Hermann zum Gold Award der AES Student...


    02.06.2020

    Andrzej-Dobrowolski-Kompositionspreis für Winfried Ritsch

    Das Land Steiermark hat Herrn Winfried Ritsch den Andrzej-Dobrowolski-Kompositionspreis zuerkannt....


    22.04.2020

    Susanne Fröhlich - Semaphor - mit Gerriet K. Sharma

    Die Raum-Klangkomposition „Semaphor“, die in einer Kooperation von Gerriet K. Sharma,  Susanne...


    16.03.2020

    IEM Music Residency Program 2021 and 2022 - Call for Applications

    IEM Music Residency Program 2021 and 2022 - Call for Applications http://iem.at (please...


    21.04.2020

    Tag der offenen Tür Computermusik via Zoom

    Dienstag, 21. April 2020, 13:00, CUBE, IEM, Inffeldgasse...


    13.03.2020

    Bill Fontana

    Bill Fontana - Primal Energies und Sonic Projections 13.03. - 07.06.2020 Kunsthaus Graz -...


    31.03.2020

    ABGESAGT: signale graz 10101, Lecture und Klanginstallation

    Portrait: ANNEA LOCKWOOD3.4.2020, Konzertbeginn: 19h30 im MUMUTH Graz, Lichtenfelsgasse 14, György...


    16.04.2020

    ABGESAGT: Tag der offenen Tür Elektrotechnik-Toningenieur

    Donnerstag, 16. April 12:30 - 13:45 Uhr, CUBE, IEM, Inffeldgasse...


    05.03.2020

    Acousmonium-Konzert mit Studierenden der Computermusik

    5. März 17:30, MUMUTH, Ligeti-SaalAcousmonium-Konzert mit Studierenden der...


    19.02.2020

    Buch-Veröffentlichung aus dem IEM ist Bestseller im Springer-Verlag

    Das im Mai 2019 bei Springer Open veröffentlichte Ambisonics-Buch der IEM-Mitarbeiter Zotter und...


    23.01.2020

    xCoAx 2020 submissions extended to February 16

    xCoAx 2020: 8th International Conference onComputation, Communication, Aesthetics and X8-10 July...


    23.01.2020

    ALMAT 2020 submissions extended to February 16

    ALMAT - Algorithms that MatterSymposium on Algorithmic Agency in Artistic Practice6–7 July 2020,...