Abschlussarbeit

Zurück zur Liste

Interaktiver virtueller Walkthrough mithilfe perspektivischer Interpolation von ambisonischen Raumimpulsantworten erster Ordnung

AutorInnen Müller, K.
Jahr 2019
Art der Arbeit Masterarbeit
Themenfeld Spatial Audio
Abstract Mithilfe der Spatial Decomposition Method (SDM) ist es möglich, ambisonische Raumimpulsantworten erster Ordnung in beliebige höhere ambisonische Ordnungen zu projizieren. Dadurch wird eine schärfere Richtungsabbildung der Quellen sowie des Nachhalls erreicht. In dieser Arbeit wird zunächst auf Grundlage der SDM eine effiziente Methode zur perspektivischen Interpolation ambisonischer Raumimpulsantworten entwickelt. Die Auswirkungen einzelner Bestandteile des verwendeten Ansatzes werden getrennt evaluiert, um einen recheneffizienten Algorithmus zu entwickeln, der sich auf die notwendigen Bestandteile beschränkt. Mithilfe der perspektivisch interpolierten Raumimpulsantworten wird als Ziel der Arbeit das virtuelle akustische Durchschreiten eines Raumes ermöglicht, dessen Impulsantworten an endlich vielen diskreten Positionen im realen Raum gemessen wurden. Um eine natürliche Akustik bei Bewegung im virtuellen Raum zu erhalten, liegt der Fokus bei dem echtzeitfähigen Algorithmus auf der Konsistenz von Quellpositionen, Klangfarbe und Raumeindruck im Bezug auf die Referenzmessungen.
BetreuerInnen Zotter, F., Höldrich, R.