Abschlussarbeit

Zurück zur Liste

Phantom Sources using Multiple Loudspeakers in the Horizontal Plane

AutorInnen Frank, M.
Jahr 2013
Art der Arbeit Dissertation
Themenfeld Spatial Audio
Schlagwörter Ambisonics, Aufnahme- und Wiedergabetechnik, binaural, Akustik, Surround
Abstract Diese Arbeit untersucht Phantomschallquellen, die bei Amplitudenpanning in der Horizontalebene entstehen. Obwohl in der Literatur Modelle für die Wahrnehmung von Phantomschallquellen existieren, ist ihre experimentelle Bestätigung für die Verwendung von mehr als zwei gleichzeitig aktiven Lautsprechern rar. Die Hörversuche in dieser Arbeit tragen zur Schließung dieser Lücke bei, indem sie Lokalisation, Breite und Klangfarbe von Phantomschallquellen unter Verwendung von mehreren Lautsprechern in der Horizontalebene untersuchen. Alle Versuche werden mit rosa Rauschen unter typischen Studioabhörbedingungen durchgeführt. Neben dem Vergleich der Versuchsergebnisse zu bestehenden Modellen werden einige Modelle angepasst, um ihre Eignung zu verbessern, sowie neue Modelle entwickelt.
URL http://phaidra.kug.ac.at/o:7008
BetreuerInnen Höldrich, R., Blauert, J.