Abschlussarbeit

Zurück zur Liste

Adaptive MISO-Filter zur möglichst konstruktiven Mehrkanalsignalüberlagerung

AutorInnen Mittmannsgruber, R.
Jahr 2016
Art der Arbeit Toningenieur-Projekt
Themenfeld Spatial Audio
Schlagwörter 3D sound, Abstrahlcharakteristik, Akustische Holografie, Richtwirkung von Musikinstrumenten, Signalverarbeitung, spherical arrays, Spatial Audio, umgebendes Kugelmikrofon-Array
Abstract Das IEM verfügt über die Möglichkeit, mit einer umgebenden Kugelmikrofonanordnung Musikinstrumente aufzunehmen. Es ist ein sinnvoller Ansatz, das rundum abgestrahlte Schallsignal eines Instrumentes als ein Quelle- Abstrahlungsfitermodell zu betrachten. Danach ergibt sich der Schall, der in eine Richtung abgegeben wird aus dem Quellsignal (Ursignal) gefiltert mit dem jeweiligen Abstrahlungsfilter. Nur sind beide, das Quellsignal und die Abstrahlungsfilter, nicht bekannt und müssen erst aus der umgebenden Mikrofonkugelaufnahme gewonnen werden. Diese Arbeit be schäftigt sich mit der Umsetzung eines Quelle-Filter-Modells für diese Anwendung und analysiert die Qualität eines solchen Ansatzes. Eine solche Zerlegung der Schallabstrahlung ermöglicht eine aufschlussreiche Darstellung und bietet auch trickreiche Vereinfachungsmöglichkeiten, wie zum Beispiel die Datenreduktion für die Übertragung einer solchen mehrkanaligen Aufnahme.
URL https://phaidra.kug.ac.at/o:126119
BetreuerInnen Zotter, F.