Abschlussarbeit

Zurück zur Liste

Entwicklung eines akustischen Prüfstandes zur Schallemissionsmessung kleiner elektrischer Geräte

AutorInnen Müller, M.
Jahr 2017
Art der Arbeit Masterarbeit
Themenfeld Sonifikation
Abstract Die meisten Maschinen mit bewegten oder vibrierenden Bestandteilen verursachen für das menschliche Ohr wahrnehmbaren Schall. Standardisierte Messverfahren der Schallleistung jeglicher Maschine werden in der Fertigungsindustrie entweder in Hall- oder Freifeldräumen durchgeführt, was in beiden Fällen den Betreiber solcher Räumlichkeiten vor hohe Kosten stellt, insbesondere im Falle einer reflexionsarmen Messumgebung. Die vorliegende Masterarbeit untersucht die Möglichkeit, Schallleistungsmessungen von kleinen elektrischen Geräten, wie Küchengeräten und mechanischen Komponenten von größeren Maschinen in einer Kammer mit einem Volumen von ca. einem Kubikmeter zu realisieren. Zu diesem Zweck wurde eine geeignete Messkammer entworfen und angefertigt um Experimente an einem Probegerät durchzuführen. Dieses Probegerät wurde zur Etablierung von Referenzwerten zuvor in einem reflexionsarmen Raum nach standardisierten Methoden vermessen. Für die Erfassung und Untersuchung der akustischen Eigenschaften der Kammer selbst erfolgte die Integration von Lautsprechern im Kammerinneren. Die daraus erhaltenen Ergebnisse dienten als Basis für die Bildung von Korrekturstrategien zur Entzerrung der Schallleistungsmessung mit der Kammer. Abschließend wurden die aufgestellten Strategien anhand einer Kammermessung des Probegeräts angewandt und die Resultate mit den Referenzwerten aus dem Freifeld verglichen.
URL http://phaidra.kug.ac.at/o:60711
BetreuerInnen Weselak, W.