Abschlussarbeit

Zurück zur Liste

Analyse und Resynthese gerichteter Impulsantworten

AutorInnen Hostniker, K.
Jahr 2011
Art der Arbeit Diplomarbeit
Themenfeld Spatial Audio
Schlagwörter Ambisonics, Aufnahmetechnik, Surround, Technische Akustik, Wiedergabetechnik, Akustik, Klang + Raum, Signalverarbeitung
Abstract In dieser Diplomarbeit wird die Analyse von messtechnisch erfassten gerichteten Raumimpulsantworten und deren Resynthese mit verbesserter räumlicher Abbildungsschärfe behandelt. Die Zeitpunkte des Eintreffens von Direktschall und den frühen Reflexionen in den Impulsantworten werden durch die Detektion von auftretenden Transienten be- stimmt. Mehrere Verfahren werden miteinander verglichen. Die weitere Analyse und Resynthese basiert auf dem Prinzip von Directional Audio Coding (DirAC). Frequenz- abhängig werden in der Analysephase die Richtungsinformationen der Transienten und die Diffusität in den Signalen durch energetische Berechnungen ermittelt. Die ermittelten Messergebnisse werden mit einer raumakustischen Simulation verglichen. Weiters wird gezeigt, dass das zur Aufnahme verwendete Soundfield SPS200 Ambisonics B- Format Messmikrofon Abweichungen in der Richtungsdetektion von Quellpositionen auf Grund unterschiedlicher Aufnahmequalität zeigt. Diese Abweichungen treten bei höheren Frequenzen auf, wenn die Hälfte der Wellenlänge des einfallenden Schallfeldes dem Abstand zwischen den Mikrofonkapseln ähnlich wird, oder der Schalleinfallswinkel 45° beträgt. Die gewonnenen Messdaten aus der Analyse kommen in der Resynthese zur Anwendung. Ein besonderer Schwerpunkt innerhalb der Resynthese liegt in der Kodierung der Impulsantworten in Ambisonics höherer Ordnung. Die Nicht-Diffusanteile der Impulsantworten werden durch unterschiedliche Gewichtung der Ambisonics Kanäle resynthetisiert, die Diffusanteile unabhängig davon durch Dekorrelation. Des Weiteren wird ein möglicher Transfer von raumakustischen Eigenschaften diskutiert. Neben der Erfassung der raumakustischen Eigenschaften des zu übertragenden Raumes, als auch jene des Reproduktionsraumes müssen zusätzliche Vorkehrungen und Annahmen getroffen werden.
URL http://phaidra.kug.ac.at/o:11863
BetreuerInnen Sontacchi, A.