Abschlussarbeit

Zurück zur Liste

Kugelmikrofonarray zur Abstrahlungsvermessung von Musikinstrumenten

AutorInnen Hohl, F.
Jahr 2009
Art der Arbeit Diplomarbeit
Themenfeld Audiosignalverarbeitung
Schlagwörter surrounding spherical microphone array, musical instrument directivity
Abstract Ein einzelnes Mikrofon wird in der Regel als ausreichend betrachtet, um den Klang eines Musikinstrumentes aufzunehmen. Aufgrund der Abstrahlcharakteristik des Instrumentes hat die Aufnahmeposition einen wesentlichen Einfluss auf die Klangfarbe der entstehenden Aufnahme. In dieser Arbeit wird eine Anordnung von Mikrofonen vorgeschlagen, die gleich- zeitig das gesamte Schallfeld um ein Instrument aufzeichnet. Zur Aufnahme der Mikrofone wird eine kugelförmige Konstruktion geplant und gebaut, in deren Innern ein Instrument gespielt wird. Um die bestmögliche Anordnung der Mikrofone zu finden, wird eine Samplingstrategie evaluiert, mit der die Abstrahlung des Instrumentes gleichmäßig und vollständig erfasst werden kann. Dadurch werden Interpolationsmethoden möglich, mit denen die örtlich diskreten Messwerte in kontinuierliche Abstrahlungsmuster umgerechnet und grafisch dargestellt werden können. Mit den neu geschaffenen Möglichkeiten werden Abstrahlungsanalysen an verschiedenen Instrumenten durchgeführt. Um Unterschiede von verschiedenen Instrumenten aufzuzeigen, werden Klangbeispiele von Holzbläsern, Blechbläsern und Streichern analysiert. Von besonderem Interesse sind Teiltöne gleicher Frequenz, die aber von unterschiedlichen Grundtönen stammen. Es wird untersucht, wie stark die Abstrahlungsmuster dieser Teiltöne korrelieren.
URL http://phaidra.kug.ac.at/o:2195
BetreuerInnen Zotter, F.