Abschlussarbeit

Zurück zur Liste

Erschließung der Steuerdaten einer digitalen Rodgers-Konzertorgel für Aufnahme und Postproduktion

AutorInnen Maier, M.
Jahr 2015
Art der Arbeit Toningenieur-Projekt
Themenfeld Audiosignalverarbeitung
Abstract Die digitale Rodgers-Konzertorgel am Institut für Kirchenmusik und Orgel der Universität für Musik und darstellende Kunst Graz bietet die Möglichkeit, neben Audiosignalen auch Steuerdaten im MIDI-Format aufzeichnen und verarbeiten zu können. Bei Aufnahmen bietet die Verwendung dieser Steuerdaten z.B. die Möglichkeit, nachträglich Veränderungen anbringen zu können, wie etwa leichte Spielfehler zu korrigieren oder alternative Registrierungen ohne Neueinspielung auszuprobieren. Über die Ansteuerung der Orgel mit den veränderten Steuerdaten können wiederum die veränderten Audiosignale gewonnen und aufgezeichnet werden. Ziel des Projektes ist es nun, die MIDI-Kommunikation zwischen der Orgel und einer DAW-Software zu erschließen und zu dokumentieren. Dabei soll herausgefunden werden, welche Parameter der Orgel übertragen werden, welche Teile des MIDI-Protokolls für die Übertragung welcher Parameter verwendet werden und inwieweit sich die Limitationen des MIDI-Protokolls auf die Praxistauglichkeit auswirken. Darauf aufbauend sollen weiters Möglichkeiten und Strategien für das Zusammenspiel mit einer DAW-Software im Hinblick auf die Verwendung der Steuerdaten für Aufnahme und Postproduktion erarbeitet werden.
BetreuerInnen Rumori, M., Eckel, G.