Abschlussarbeit

Zurück zur Liste

VST-Plugin für Vector Based Amplitude Panning

AutorInnen Raspel, T.
Jahr 2016
Art der Arbeit Toningenieur-Projekt
Themenfeld Audiosignalverarbeitung
Schlagwörter Aufnahme- und Wiedergabetechnik, Audio, Software
Abstract In dieser Projektarbeit geht es um die Implementierung von VBAP als VST Plugin. VBAP (vector base amplitude panning) ist eine Methode zur Positionierung virtueller Audioquellen bei beliebiger Anzahl von Lautsprechern. Das VST Plugin wird auf die Ambisonics Encoding GUI von Matthias Kronlachner zurückgreifen. Das Hauptziel dieser Projektarbeit ist es, ein funktionierendes Plugin zu erstellen, das stufenloses Panning ermöglicht und Preset-Optionen für Lautsprecher-Setups bereit stellt, gegebenenfalls auch durch in Dateien gespeicherten Koordinaten. Ein weiteres erklärtes Ziel ist die Dokumentation über das Aufsetzen einer Build-Umgebung, in der man neue Plugins entwickeln oder bereits existierende Open-Source Plugins verfeinern kann.
URL http://phaidra.kug.ac.at/o:66459
BetreuerInnen Zotter, F.