Abschlussarbeit

Zurück zur Liste

System für Ganzkörper-Gestenerkennung und dessen Einsatz in der Komposition "3rd Pole"

AutorInnen Ciglar, M.
Jahr 2008
Art der Arbeit Toningenieur-Projekt
Themenfeld Interaction Design
Abstract Es wurde ein spezielles Konzept der Ganzkörper-Gestenerkennung verfolgt, mit dem Ziel, eine Unempfindlichkeit des Erkennungsalgorithmus auf die Ausdehnung der Geste im Raum, sowie auf die zeitliche Interpretation der Geste zu erreichen. Details zum Konzept und zur generellen Herangehensweise sind in und ausführlich beschrieben. Für die Datengewinnung wurde das Vicon Motion tracking System eingesetzt, mit dem, die Koordinaten bzw. die Trajektorien von vier, an den Extremitäten-enden angebrachten Markern, berechnet werden konnten
URL http://phaidra.kug.ac.at/o:11407
BetreuerInnen Eckel, G.