Abschlussarbeit

Zurück zur Liste

Studie zur Steuerung der örtlichen Schallfeldkonzentration

AutorInnen Zotter, F.
Jahr 2003
Art der Arbeit Toningenieur-Projekt
Themenfeld Spatial Audio
Schlagwörter Wiedergabetechnik, Signalverarbeitung
Abstract Im Toningenieur-Projekt „Studie zur Steuerung der örtlichen Schallfeldkonzentration" werden Untersuchungen über die dynamische Beschallung eines Flugsicherungs-Arbeitsplatzes (mit Flugfunkverkehr) angestellt. Diese Untersuchungen beinhalten Berechnungen, Simulationen, einen Systementwurf sowie einen Versuchsaufbau. Ziel dabei ist ein Schallfeld, das an der Position des Arbeitsplatz-Benutzers gut hörbar und im umgebenden Raum möglichst leise ist. Dazu wird eine einfache Lautsprecheranordnung verwendet, deren Richteigenschaften leicht über die entsprechende Ansteuerung beeinflusst werden kann. Mittels steuerbarer Echtzeit-Signalverarbeitung soll die erstrebte Schalldrucküberhöhung auf die jeweilige Sitzposition des Hörers ausgerichtet werden. Die Dimensionierung wird über analytische Berechnungen und numerische Simulationen in MATLAB festgelegt und ein Versuchsaufbau mit Echtzeit-Steuerung/Signalverarbeitung in pd1 implementiert. Die Implementierung ist im Hinblick auf Ressourcen-effiziente Realisierbarkeit optimiert.
URL http://phaidra.kug.ac.at/o:11177
BetreuerInnen Höldrich, R., Noisternig, M.