Abschlussarbeit

Zurück zur Liste

Bogenförmige Schallquelle mit optimaler Krümmung

AutorInnen Gölles, L.
Jahr 2020
Art der Arbeit Masterarbeit
Themenfeld Spatial Audio
Schlagwörter Akustik, Ambisonics, Richtwirkung, Spatial Audio, Wiedergabetechnik
Abstract Die wichtigste Herausforderung in der Beschallungstechnik ist die gezielte gleichmäßige Versorgung von ausgedehntem Pub- likum mit verstärktem Direktschall. Sie wird nach Stand der Tech- nik häufig durch progressiv gekrümmte Verkettung von Linien- quellen gemeistert. Diese wird durch die Kombination einzel- ner im Winkel unterschiedlich geneigter Elemente an die Hör- fläche angepasst. Diese Arbeit schlägt eine Differentialgleichung, die sich aus der Sattelpunktsnäherung ergibt, vor, um daraus die optimale Krümmung der Quelle bzw. die Quellform zu berech- nen, die verwendet werden kann, um eine Verkettung von Linien- quellen einzustellen. Der 3D gedruckte Prototyp ist für Frequen- zen über 1 kHz geeignet und wird mit einem Kompressionstreiber betrieben. Die phasenausgeglichenen Wellen, die an der Öff- nung ankommen, bilden im Wesentlichen die optimal gekrümmte Schallquelle mit optimaler Krümmung (Opimtally Curved Arc Source, OCAS). Simulationen und Messungen des Prototyps zeigen die Effektivität für höhere Frequenzen. Mit Hilfe neuester webbasierter 3D Audiowiedergabe ist es möglich ein immersives OCAS Setup virtuell zu erleben.
BetreuerInnen Zotter, F., Höldrich, R.