Abschlussarbeit

Zurück zur Liste

Mikrotonalität in der persischen Musik (II)- Untersuchung von Detailproblemen in neuen Vorschlägen zum Tonsystem der Gegenwart

AutorInnen SahebNassagh, K.
Jahr 2006
Art der Arbeit Dissertation
Themenfeld Algorithmische Komposition
Abstract Diese Dissertation hat die Detailproblematik in den neu vorgeschlagenen Tonsystemen der persischen Musiktradition zum Inhalt. Der Verfasser dieser Arbeit geht davon aus, dass alle Methoden, die von 1942 bis dato vorgeschlagen wurden, bedeutende Kriterien übersehen haben. Die falschen Schlussfolgerungen beruhen zumeist auf fehlerhaften Untersuchungsmethoden - in jenen Fällen aber, wo eine entsprechende Methode angewandt wurde, sind nach Meinung des Autors Untersuchungsquellen nicht richtig ausgewählt oder Ergebnisse wurden - bedingt durch den Einfluss der Temperierung in der westlichen Musik - nicht adäquat interpretiert. Diese Arbeit soll die Analyse älteren und neueren Tonbandmaterials von Musikmeistern des 19. und 20. Jahrhunderts beinhalten. Auf Basis des Melodieaufbaus in der persischen Musik und der Untersuchungsergebnisse über Intervall und Tonhöhen soll nach einem geeigneten Tonsystem gesucht werden. Zudem sollen in dieser Arbeit die Entwicklungen und Veränderungen der Tonsysteme ausgehend vom 10. Jahrhundert bis in die Gegenwart unter die Lupe genommen werden.