Abschlussarbeit

Zurück zur Liste

A Tangible User Interface for Playing Virtual Acoustics

AutorInnen Gasteiger, B.
Jahr 2010
Art der Arbeit Diplomarbeit
Themenfeld Interaction Design
Schlagwörter Computermusik und Elektronische Musik, Klang und Raum
Abstract Diese Arbeit beschreibt die Entwicklung eines digitalen Musikinstrumentes auf der Basis einer tangiblen, tischbasierten Benutzerschnittstelle (engl. Tabletop Tangible User Interface), welches es ermöglicht künstlich erzeugte Raumakustik in musikalischer Weise zu steuern. Die Grundstruktur des Instrumentes basiert auf der Erzeugung einer virtuellen Hörumgebung (engl. Auditory Virtual Environment) mittels geometrischem Raumakustikmodell. Das Modell unterstützt eine Raumakustiksimulation in Echtzeit, für rechteckige Geometrien, veränderliche Grenzflächen und Schallquellenpositionen. Die Berechnung der frühen Reflexionen wird mittels Spiegelquellenmodell realisiert. Die Simulation des Nachhalles erfolgt durch die Implementation eines Rückkopplungsnetzwerkes (engl. Feedback Delay Network). Die Reproduktion des Schallfeldes in der künstlich geschaffenen Hörumgebung erfolgt mittels Higher Order Ambisonics. Um die subjektive Empfindung in der Hörumgebung zu schätzen, werden unterschiedliche Raumeinstellungen simuliert und mittels objektiver Messungen evaluiert.
URL http://phaidra.kug.ac.at/o:11143
BetreuerInnen Ritsch, W.