Abschlussarbeit

Zurück zur Liste

Zeitdatenbehandlung mittels Blockfiltertechnik

AutorInnen Bürger, M.
Jahr 2009
Art der Arbeit Toningenieur-Projekt
Themenfeld Audiosignalverarbeitung
Abstract Das Innengeräusch eines Fahrzeuges resultiert aus einer Zusammensetzung von Körperschall- (Strukturschall) und Luftschallanregungen. Um die Anteile der verschiedenen Anregungen zu berechnen wird im industriellen Umfeld die Methode der Transferpfad Analyse (TPA) verwendet. Ziel dieses Projektes ist es, die mittels TPA berechneten Schallübertragungsanteile der einzelnen Schallquellen hörbar zu machen, um weiterführende Analysen zu ermöglichen. Dazu ist es notwendig eine Regularisierung der vorhandenen Messdaten durchzuführen, in deren Rahmen unter anderem Filterung und Interpolation verwendet werden. Anschließend wird der hörbar gemachte Anteil der einzelnen Körperschallquellen, unter Verwendung von Anregungszeitdaten in einem Betriebszustand, berechnet. Auf Grund der auftretenden Datenmengen wird in diesem Projekt die Overlap-Add Methode angewandt.
BetreuerInnen Sontacchi, A.