Abschlussarbeit

Zurück zur Liste

Modeling the Perception of Directional Sound Sources in Reverberant Environments

AutorInnen Wendt, F.
Jahr 2021
Art der Arbeit Dissertation
Themenfeld Spatial Audio
Schlagwörter Auditorische Wahrnehmung, Psychoakustik, Richtwirkung, Wahrnehmungsmodelle, binaural
Abstract Die Wahrnehmung von Schall im Raum wird durch die Raumakustik beein usst. Abhangig von den geometrischen Eigenschaften und der Bescha enheit des Raumes folgen dem Direktschall eine Vielzahl an Re exionen. Fur konventionelle, umhullende Wiedergabesysteme sind die Ein usse dieser Re exionen bereits hinreichend untersucht worden. Die Entwicklung neuartiger kompakter Lausprechersysteme erlaubt die Verraumlichung von Klang ausgehend von einem einzigen Punkt im Raum. Dabei wird das ausgepragte und variable Richtmuster solcher Systeme dazu verwendet, um Raumre exionen gezielt anzusprechen und so Horereignisse im Raum zu erzeugen. Deren Vorhersage unter Verwendung bekannter Lokalisationsmodelle ist jedoch nicht moglich, da die Wahrnehmung solcher Horereignisse auf anderen psychoakustischen E ekten basiert als jene konventionieller Lausprechersysteme. Diese Doktorarbeit untersucht Wahrnehmungen die sich aus der Interaktion von Direktschall und dessen Re exionen ergeben. Ausgehend von einfachen Laborexperimenten, in denen die uberlagerte Wahrnehmung prazise gesteuerter Schallinstanzen untersucht wird, werden die Horereignisse in einer Reihe von aufeinander aufbauenden Horversuchen behandelt. Diese Vorgehensweise erlaubt die Entwicklung von Wahrnehmungsmodellen, die Erkenntnisse aus den verschiedenen Stadien experimenteller Komplexitat beinhalten.
URL https://phaidra.kug.ac.at/o:108845
BetreuerInnen Höldrich, R., Eckel, G., Dau, T.