Abschlussarbeit

Zurück zur Liste

Similarity Disturbance Quality - SiDiQ Improvements and Comparison to other Metrics

AutorInnen Perfler, F.
Jahr 2022
Art der Arbeit Toningenieur-Projekt
Themenfeld Spatial Audio
Schlagwörter 3D sound, Higher-Order Ambisonics (HOA), Akustik, Kugelflächenfunktionen, Schallquellenlokalisation
Abstract Die Aufgabe der Abschätzung von Sprachqualität ist nach wie vor ein actives Forschungs- feld. Neu entwickelte Methoden basieren, im Gegensatz zu Signal basierten Ansätzen wie Perceptual Evaluation of Speech Quality (PESQ), auf neuronalen Netzen, zum Beispiel DNSMOS. Auf der anderen Hand, wird mit Similarity Disturbance Quality (SiDiQ) bei der Berechnung auch subjektive Bewertungen berücksichtigt. Basierend auf bestehender Arbeiten von B. Stahl and A. Sontacchi konnte die Genauig- keit der Metrik verbessert werden. SiDiQ wurde mit einigen anderen populären Methoden zur Schätzung der Sprachqualität auf drei Datensätzen verglichen.
URL https://phaidra.kug.ac.at/o:127767
BetreuerInnen Sontacchi, A., Majdak, P.