Abschlussarbeit

Zurück zur Liste

Sound Branding

AutorInnen Hacker, E.
Jahr 2022
Art der Arbeit Masterarbeit
Themenfeld Klang und Raum
Abstract Diese Arbeit beschäftigt sich mit einem Lösungsansatz wie die persönlichen 3D Animationen der Mediadesignerin Marie Dokter mit einer auditiven Gestaltungssprache vertont werden können, um diese als Teil ihres Personal Branding zu integrieren. Hauptziel ist es, sie so aufzubereiten, dass durch das unterschiedliche Kombinieren einzelner Module neue Vertonungsvarianten entstehen, deren Klang stilistisch einheitlich ist. Ein weiteres Ziel ist, dass sie von Marie Dokter, sowie von Audioexpert* innen angewendet werden kann. Für die Erfassung der Bildwelt wird ein Interview mit Marie Dokter durchgeführt und der Stil ihrer Bilder analysiert. Aus den gewonnenen Informationen wird eine Klangsprache aufgebaut. Diese wird in Form von Stems umgesetzt und in einem Stem Pack zusammengefasst. Durch einen Usability Test wird überprüft, ob das Stem Pack mithilfe eines Audio Style Guides nutzerfreundlich angewendet werden kann. Testpersonen sind Marie Dokter und eine Audioexpertin. Die Ergebnisse des Tests zeigen, dass der Lösungsansatz im Grunde funktioniert, aber dass Verbesserungen notwendig sind, um ihn alltagstauglich zu machen. Marie Dokter und die Audioexpertin waren imstande Videos damit zu vertonen. Allerdings hätte Marie Dokter mehr Informationen im Audio Style Guide gebraucht. Zudem ist es notwendig das Stem Pack in Bezug auf seinen Klang und seine Flexibilität zu verbessern. Somit kann die Umsetzung vorerst als Prototyp gesehen werden
URL https://phaidra.kug.ac.at/o:125986
BetreuerInnen Drechsler, A.