Abschlussarbeit

Zurück zur Liste

Akustische Lokalisaton von Schallquellen

AutorInnen Werner, J.
Jahr 2010
Art der Arbeit Toningenieur-Projekt
Themenfeld Spatial Audio
Abstract Exakte Schallquellenlokalisation ist von mehreren Faktoren abhängig; Position der verwendeten Mikrofone einerseits zueinander andererseits zu den Schallquellen, Anzahl und Qualität der verwendeten Mikrofone, Rausch- und Reflexionspegel, und die Anzahl aktiver Schallquellen und deren spektrale Eigenschaften. Aus der Literatur lassen sich 3 Kategorien der Schallquellenlokalisation ableiten (1) Maximierung der Steered Response Power (SRP); ein Beamformer lenkt die Ausrichtung des Arrays in verschiedene Raumrichtungen und sucht nach der maximalen Ausgangsleistung. (2) High Resolution Spectral Estimation; basierend auf der spatiospektralen Korrelationsmatrix abgeleitet aus den Sensor Signalen. (3) Time Difference of Arrival (TDOA); basierend auf time delay estimation (TDE) des Signals relativ zu Mikrofonpaaren innerhalb des Arrays. Das Ziel dieses Projekts ist es in einer simulierten Umgebung TDOA basierte Algorithmen auf ihre Robustheit gegenüber Raumreflexionen beziehungsweise Fehlpositionierung der Mikrofone zu untersuchen.
BetreuerInnen Noisternig, M.