Abschlussarbeit

Zurück zur Liste

Binauralsignale zum Tracking von Position und Orientierung in mobilen Augmented Reality Audio Systemen

AutorInnen Kroher, N.
Jahr 2010
Art der Arbeit Toningenieur-Projekt
Themenfeld Spatial Audio
Abstract Audio Augmented Reality Systeme schaffen eine für den User nicht differenzierbare Synthese aus tatsächlich in der Umgebung vorhandenen und künstlich erzeugten Schallquellen. Letztere werden durch die Faltung mit individuellen HRTFs virtuell im Umfeld des Users positioniert. Das resultierende System besteht aus Kopfhörern mit eingebauten, nach außen gerichteten, Mikrofonen und einem Mixer, welcher das Verhältnis der direkt von den Mikrofonen zum Kopfhörer durchgeschalteten Außengeräusche zu den virtuellen Schallquellen regelt. Für die Binauralsynthese des künstlich erzeugten Schallfeldes ist ein genaues Tracking von Position und Orientierung des Users notwendig. Eine akustische Lokalisation unter der Verwendung von Binauralsignalen in Kombination mit Referenzschallquellen bietet hierbei den großen Vorteil, dass die benötigten In-Ear-Mikrofone bereits Teil des Systems sind und zum anderen die Tracking-Daten direkt beim User für die weitere Verarbeitung vorliegen. Die Projektarbeit umfasst den Aufbau eines solchen Tracking-Systems, die Messung von Position und Orientierung mittels verschiedener Ankersignale und den Einfluss von Umgebungsgeräuschen auf die Genauigkeit der Messergebnisse. Zudem wird untersucht, wie sich das Vorhandensein der Referenzschallquelle auf die künstlerische Produktion von Inhalten für Audio Augmented Reality Systeme auswirkt.
URL http://phaidra.kug.ac.at/o:11426
BetreuerInnen Eckel, G.