Abschlussarbeit

Zurück zur Liste

Interactive plants as sound art project

AutorInnen Reiter, M.
Jahr 2021
Art der Arbeit Toningenieur-Projekt
Themenfeld Interaction Design
Schlagwörter Interaktion, Sonifikation, Signalverarbeitung
Abstract Diese Arbeit befasst sich mit der Idee und Umsetzung einer interaktiven Pflanze, die auf Berührung mit unterschiedlichen Klängen reagiert. Sound Design als Mittel zur Kommunikation des (Bewässerungs-)Zustandes der Pflanze wird besprochen: Eine gut bewässerte Pflanze vermittelt eine positive Stimmung während eine zu trockene Pflanze klar negativ klingende Sounds von sich gibt. Zusätzlich hat die Pflanze ein Gedächtnis und merkt sich, wie viel Aufmerksamkeit sie bekommen hat. So ergeben sich weitere Möglichkeiten zur Abstufung der klanglichen Stimmung. Unterschiedliche mögliche Anwendungsbereiche und Nutzer werden diskutiert. Die Technische Umsetzung wird im Detail erläutert. Das Ziel ist es, einen mobilen, energie- und kosten-effizienten Apaprat zu bauen, der mit unterschiedlichen Pflanzen funktioniert. DieWahl der Sensoren zur Berührungserkennung und Feuchtigkeitsmessung, aber auch die Möglichkeiten zur Umsetzung der Spannungsversorgung und der Audio-Wiedergabe werden besprochen. Es sollen alle Bauteile versteckt sein, sodass nach außen der Eindruck einer normalen Pflanze in einem normalen Topf entsteht. Schlussendlich soll die ’sprechende Pflanze’ ausgestellt werden und es wird über eine Befragung die klangliche Umsetzung der Stimmungen analysiert.
BetreuerInnen Ritsch, W.