Abschlussarbeit

Zurück zur Liste

Optimierung von Rückkopplungs-ANC Filter

AutorInnen Brandner, M.
Jahr 2014
Art der Arbeit Masterarbeit
Themenfeld Audiosignalverarbeitung
Abstract Kopfhörer mit aktiver Geräuschunterdrückung (engl. active noise control: ANC) reduzieren Umgebungslärm indem sie einen phaseninvertierten ‚Antilärm‘ abspielen, der mit dem Lärm destruktiv interferiert. Eine effiziente Methode ist es, den Restlärm direkt am Ohreingang (also im Kopfhörer) aufzunehmen und an den Lautsprecher rückzukoppeln. Die Rückkopplung ist aber nur stabil, solange es zu keiner Phasenverschiebung von weiteren 180° kommt. Die Frequenz, bei der es zu einer Phasen-verschiebung von 180° kommt hängt von der Beschaffenheit und Anwendung des Kopfhörers (Anpressdruck etc.) ab und muss durch das ANC-Filter gedämpft werden. Der erste Schritt dieser Diplomarbeit ist es deshalb, eine Messprozedur zu erarbeiten, die die worst case Szenarien der Kopfhörerbenutzung abbilden. Im zweiten Schritt wird auf der Basis dieser Messungen eine automatisierte Optimierung des ANC-Filters erarbeitet. Im dritten Schritt wird diese Optimierung unter Berücksichtigung einer vorgegebenen Filterordnung angepasst.
URL http://phaidra.kug.ac.at/o:45666
BetreuerInnen Sontacchi, A.