Abschlussarbeit

Zurück zur Liste

Messung und Charakterisierung von Klängen der Lippenorgelpfeifen

AutorInnen Täsch, C.
Jahr 2003
Art der Arbeit Diplomarbeit
Themenfeld Audiosignalverarbeitung
Schlagwörter Musikalische Akustik
Abstract Die Messung von Klängen ist in der Musikalischen Akustik entscheidend, wenn es um die Weiterentwicklung von Instrumenten, in diesem Fall der Lippenorgelpfeifen, geht. Diese Arbeit beschäftigt sich mit der Analyse von Klängen, die sowohl objektive Messtechnik als auch die subjektive Wahrnehmung einschließt. Die Bestimmung von Klangunterschieden innerhalb eines Registers ist Inhalt der Forschung. Dazu wurde ein Register untersucht, das 2 verschiedene Pfeifenbauarten, Holz-gedackt und Metall-offen, enthält. Die Übergangsstelle enthält einen deutlichen Sprung im Klangcharakter und diente deswegen als Ausgangspunkt der Arbeit. Die geeignete Aufnahmetechnik für in-situ Aufnahmen wurde zusammengestellt. Dabei sollten die aufgenommenen Klänge für die Signalanalyse und einen Hörversuch verwendbar sein. Die Analysealgorithmen wurden implementiert und angewendet und die Signale weiterverarbeitet, sodass objektive Klangparameter aufgestellt werden konnten. Ein Hörversuch, dessen Ziel es war, bestehende Klangunterschiede zu detektieren, wurde konzipiert und mittels ausgewählter Testpersonen durchgeführt. Hierbei wurde auch ein spezifisches Klangvokabular aufgestellt.
URL http://phaidra.kug.ac.at/o:11037
BetreuerInnen Höldrich, R., Angster, J., Stepánek, J.