Abschlussarbeit

Zurück zur Liste

Virtuelle binaurale Akustik im VLC-Player: HRTFs und effizientes Rendering

AutorInnen Hrauda, W.
Jahr 2014
Art der Arbeit Toningenieur-Projekt
Themenfeld Audiosignalverarbeitung
Abstract VLC-Player ist ein weit verbreitetes Programm zur Wiedergabe diverser Video- und Audioformate. Al-lerdings fehlt dem VLC-Player bis dato die Funktionalität räumliche Audiosignale über Kopfhörer adäquat zu spatialisieren. Daher wurde vor kurzem am Institut für Schallforschung mit der Program-mierung eines Models mit der Bezeichnung “SOFAlizer” begonnen. SOFAlizer simuliert die vom Au-dioformat vorgesehene Lautsprecheranordnung über Kopfhörer unter der Benutzung von HRTFs (head-related transfer functions), welche aus SOFA-Dateien (spatially oriented format for acoustics) geladen werden. In dieser Projektarbeit wird SOFAlizer, derzeit als „proof-of-concept“ vorhanden, zu einem funktions-fähigen Modul für den VLC-Player weiterentwickelt. Hierfür werden zwei Ziele verfolgt: 1) Der Quellcode soll im offiziellen Repository der VLC-Community aufgenommen werden. Dabei werden Signalverarbeitungstechnische Fragen, wie z.B., die Behandlung von HRTFs und Audiosignalen mit unterschiedlichen Abtastraten, die effiziente Implementierung der Faltung, sowie die räumliche Inter-polation behandelt. 2) Es soll eine Sammlung von HRTFs für die Verwendung im SOFAlizer erstellt werden. Dabei werden akustisch gemessene HRTFs im spektralen Bereich aufbereitet und mittels eines Laufzeitmodells effizient repräsentiert.
BetreuerInnen Majdak, P.