Abschlussarbeit

Zurück zur Liste

Kollabs/DS - a state-saving system with scene morphing functionality for PureData

AutorInnen Weger, M.
Jahr 2014
Art der Arbeit Toningenieur-Projekt
Themenfeld Interaction Design
Abstract Professionelles Software oder Hardware Equipment für Musikproduktionen beinhaltet heutzutage meist eine Möglichkeit zum Speichern und Wiederherstellen sämtlicher Einstellungen. Auch das Überblenden zwischen verschiedenen Szenen ist mittlerweile weit verbreitet, besonders bei Bühnenbeleuchtung. Nichtsdestotrotz ist es bei Theaterproduktionen, Shows und Installationen oft nötig, spezielle Software zu entwickeln, um besonderen Wünschen in Audio- und Videoverarbeitung oder der Steuerung spezieller Hardware nachzugehen. Um die Möglichkeiten der graphischen Datenfluss-Programmierumgebung Pure Data für solche Anwendungsfälle zu erweitern, ist auch hierfür ein geeignetes Speicher-System notwendig. Diese Arbeit beschreibt den Entwicklungs- und Evaluierungsprozess von Kollabs/DS , einer szenenbasierten Speicherlösung für Pd, die auch vielfältige Möglichkeiten für Playlists und Überblendungen zwischen einzelnen Szenen bietet. Durch bidirektionale Kommunikation über OSC, MIDI, etc. kann das System auch genutzt werden, um externe Hard- oder Software, wie z.B. Digitalmischpulte, zu steuern. Kollabs/DS basiert ausschließlich auf Pd-Vanilla Abstraktionen und kann daher auf jeder Plattform genutzt werden, die von Pd unterstützt wird. Das System ist Teil der Kollabs Library, mit der versucht wird, eine einheitliche Lösung, nicht nur für Szenenspeicher, sondern auch für generelles Daten-Management und Kommunikation, zu schaffen.
URL http://phaidra.kug.ac.at/o:11546
BetreuerInnen Zmölnig, J.