BEM 8 - Reading Castaneda - Vorwort

READING CASTAÑEDA - Vorwort

 


Vorwort des Herausgebers

Im Sommersemester 1995 hielt Mesias Maiguashca am IEM Graz ein Seminar im Rahmen der Veranstaltungreihe "Die Klangwelt am Rand der Datenautobahn - Ringvorlesung zu Gegenwart und Zukunft der Computermusik".

Im Zentrum seiner Vorträge stand (für mich) die Gegenüberstellung von elektronischen und akustisch erzeugten Klängen und deren Verbindung und wechselseitige Durchdringung in der kompositorischen Arbeit.

Ausgangspunkt waren das von Maiguashca entworfene 'Klang-Objekt' - eine spezielle Konstruktion aus Metallobjekten, Saiten und Kontaktmikrophonen - und daraus abgeleitete Modelle zur elektronischen Klangsynthese. Die Werkpräsentationen, theoretischen Betrachtungen und Computer-Demonstrationen wurden durch einen praktischen Workshop ergänzt, in dessen Verlauf die Seminarteilnehmer das Musizieren mit einem realen Klang-Objekt ausprobieren konnten und eine Version von 'THE TONAL', einer Komposition aus dem Werkzyklus 'READING CASTAÑEDA', erarbeiteten. Im vorliegenden Sonderband der "Beiträge zur Elektronischen Musik" beschreibt Mesias Maiguashca diesen Zyklus, in dem er die Klangwelten des mechanischen Klang-Objekts und seiner elektronischen Verwandten in verschiedener Weise auslotet und verknüpft.

Nach Abschluß der Sonderreihe wird den gesammelten Artikeln eine CD mit Tonbeispielen beigelegt werden. Bis zu diesem Zeitpunkt finden sich die Beiträge samt MIDI- und Audiofiles unter: info.kug.ac.at/iem/bem/bem_dt.htm

Die Herstellung dieser Publikation wurde von den Musikkuratoren des Bundesministers für Wissenschaft und Kunst unterstützt.

Robert Höldrich