Pure Elektronik - Das IEM feiert auf den Kasematten des Schlossbergs

Pure Elektronik - Das IEM feiert auf den Kasematten des Schlossbergs

erstellt am 06. Oktober 2015

Wir laden Sie herzlich ein zu:
 
Pure Elektronik
 
Sein 50-jähriges Bestehen feiert das Institut für Elektronische Musik und Akustik IEM im Zeichen von Tonbandstücken und Schallwandlern mit purer Musik am Schlossberg.
 
Graz 1965 – eine Stadt im musikalischen Aufbruch. An der damaligen Akademie für Musik und darstellende Kunst wird eines der europaweit ersten Institute für Jazz gegründet. Im selben Jahr entsteht das Institut für Elektronische Musik und Akustik, kurz IEM, als Teil der heutigen Kunstuniversität Graz. Über fünf Jahrzehnte hinweg war und ist das IEM – im personellen und künstlerischen Austausch mit befreundeten Instituten in aller Welt – ein hochspannendes Laboratorium an den trans- und interdisziplinären Schnittstellen zwischen Kunst und Naturwissenschaft, Technologie und musikalischer Praxis, elektronischer Musik, Akustik, Tontechnik, Klang und Medienkunst.

Der Geburtstag des IEM wird auf den Kasematten des Schlossbergs bei mehreren „Vintage Concerts“ und mit einem riesigen Aufgebot an Lautsprechern und Vintage-Elektronik gefeiert. Legendäre und absolut rare elektroakustische Stücke aus den 1970er- bis 1990er-Jahren werden mithilfe von historischem Equipment und auch mit prominenten Akteuren von damals endlich wieder einmal werkgetreu aufgeführt.

Die historische Aufführungspraxis mit Tonbandmaschinen, Elektronik und absolute pure Musik mit Mehrkanal-Lautsprecheranlagen als Klangmaschine. Oder: „Back to the Future“ mit Tonband und Synthesizer.


FR 09/10, 15.00 –16.00
Anestis Logothetis, Fantasmata + Meditation (20´)
Wolfgang Musil, Telpor H (13´)
Gottfried Martin, Hexagon (12´)
Ming Wang, Die gelbe Gefahr (7´)
Martina Cizek, Knarz (7´)
 
FR 09/10, 16.00 –17.00
Dieter Kaufmann / Gespräch (5´)
Wolfgang Musil / Gespräch (5´)
Dieter Kaufmann,  Acusmatische Symphonie 1+2 (20´)
Germán Toro Pérez, Estudio de Ruidos y Campanas (11´30“)
Vinzenz Schwab,  técnicas recuperadas UA (2015, 20´)
 
SA 10/10, 15.00 – 16.00
Günther Rabl,  Große Fuge (41´)
Katharina Klement, Brandung I+II (22´)
 
SA 10/10, 16.00 – 17.00
Günther Rabl / Gespräch (5´)
Katharina Klement / Gespräch (5´)
Christian Curd Tschinkel, Kuiper Belt Project (11´)
Christian Teuscher, Kiss of the Sucubus (7´)
Dieter Feichtner, Euphorismen (25´)
 
SO 11/10, 15.00 – 16.00
Klaus Hollinetz, Tide (23´)
Helmut Dencker,  Revolutionsständchen (21´)
Andrzej Dobrowolski, Passacaglia für TX 816 (16´)
 
So 11/10, 16.00 – 17.00
Klaus Hollinetz / Gespräch (5´)
Helmut Dencker / Gespräch (5´)
Winfried Ritsch, Evolution II (7´)
Winfried Ritsch,  Abschnit X (4´) UA
Bernhard Lang,  V (12´)
Helmut Dencker, Juxtaposition (10´)

 

http://musikprotokoll.orf.at/de/programm/preview/2015


Ihr
IEM-Team



    Kommentare:

    Kommentar verfassen:

    * - Pflichtfeld

    *

    *



    *
    *


    Weitere Artikel:

    11.09.2017

    Konzerte und 3D-Audio: die Kunstuniversität Graz in Alpbach

    Die Kunstuniversität Graz war auch dieses Jahr wieder prominent im Kultur- und Innovationsprogramm...


    04.10.2017

    Transpositions: From Science to Art (and Back)

    Transpositions: From Science to Art (and Back)   Stockholm, October 4-6, 2017   The...


    07.09.2017

    ICSA 2017

    4th International Conference on Spatial Audio September 7th to 10th, 2017, Graz,...


    23.08.2017

    Preisregen und Auszeichnungsflut für Studierende des IEM und IEM@Alpbach

    Das IEM wurde eingeladen eine künstlerische Präsentation zu 3D Sound beim diesjährigen Forum...


    29.06.2017

    Die neuen Studienpläne Elektrotechnik-Toningenieur Bachelor und Master sind online.


    27.06.2017

    Präsentation von Bachelorarbeiten

    Bachelorarbeiten - Präsentationen   Dienstag 27.6.2017 10h-12h30, Hörsaal Petersgasse...


    21.06.2017

    Internationaler Theaterwettbewerb

    Paul Wolff, Studierender im Bachelor Computermusik im 6. Semester ist Mitglied des Schauspielteams,...


    16.06.2017

    next_generation 7.0 am ZKM

    Acht Studierende des Computermusikstudiums des IEM präsentierten sich mit einem Konzert und zwei...


    14.06.2017

    Christof Ressi gewinnt Preis in Hamburg

    Christof Ressi, Master-Studierender der Computermusik bei Marko Ciciliani, wurde beim "klingt...


    08.06.2017

    IEM Graz @ klingt gut!

    IEM Graz @ klingt gut! Symposium on Sound, HamburgVom 8.-10. Juni 2017 findet an der Hochschule für...


    07.06.2017

    CUBE Lecture mit Dr. Till Bovermann

    Mittwoch 07.06.2017 um 12h30 IEM, CUBE, Inffeldgasse 10/3, 8010 Graz Dr. Till Bovermann...


    02.06.2017

    Every Move a Sound

    Every Move a Sound - On the Intricacies of Memory is a dance concert and a music choreography...


    01.06.2017

    Imperfect Reconstruction

    Herzliche Einladung zu Katalogpräsentation / KünstlerInnengespräch / Konzert Von November 2016...


    31.05.2017

    3-Day IEM Ambisonics Workshop, Spring 2017

    From Wed 26th to Fri 28th of April 2017, IEM successfully held its first 3-Day Ambisonics Workshop....


    23.05.2017

    142. AES Convention Berlin

    Wir freuen uns außerordentlich über die Preise, die zwei Studenten des Studiums...


    29.05.2017

    signale graz Soirée

    Montag, 29.05.2017, 18:00 CUBE, IEM, Inffeldgasse 10/3 signale graz Soirée mit Susanne Fröhlich...


    03.05.2017

    Andreas Trenkwalder - Bachelor Studierender der Computermusik - wurde mit dem diesjährigen...


    08.05.2017

    signale graz 1110

    signale graz Lecture mit Maximilian Marcoll Montag, 8.5.2017, 18:00 Uhr, MUMUTH,...


    28.04.2017

    Anemone Actiniaria

    "Anemone Actiniaria” - performance at the BEAST FEaST Birmingham, Friday 28 April“Anemone...


    24.04.2017

    signale graz Soirée

    Montag, 24.04.2017, 18:00 CUBE, IEM, Inffeldgasse 10/3 signale graz Soirée mit Prof. Dr. André...