signale graz Soirée

signale graz Soirée

erstellt am 25. November 2015

Die signale graz Soirées bilden ein Forum, in dem der Dialog zwischen den Instituten der KUG und anderen Grazer Universitäten gefördert wird, um so einen intensiveren Austausch der künstlerischen und wissenschaftlichen Projekte zu ermöglichen.

signale graz Soirées finden während der Vorlesungszeit jeweils am letzten Montag des Monats, ab 18:00 im CUBE in der Inffeldgasse 10/3 statt.
 
Wir freuen uns, MA Anna Benedikt und Prof. Dr. Urs Hirschberg begrüßen zu dürfen:

Montag, 30.11.2015, 18:00 CUBE, IEM, Inffeldgasse 10/3


MA Anna Benedikt (KUG/ZfG)

"Gehörlose Klangkunst? Gebärdeter Gesang? Behinderung und Musik im 21. Jahrhundert"

In meinem Vortrag werde ich mein Dissertationsprojekt, welches den produktiven, kompositorischen und interpretatorischen Umgang mit Behinderung in ausgewählter Musik des 20. und 21. Jahrhunderts thematisiert, vorstellen. Dem sogenannten affirmativen Modell von Behinderung folgend, wird Behinderung darin nicht als defizitären Zustand verstanden, sondern als körperliche Variation, die spezifische Fähigkeiten und Fertigkeiten mit sich bringt. Durch diese Abkehr vom herkömmlichen Defizit-Blickwinkel wird der Begriff „Behinderung“ einer positiven Umwertung unterzogen.

Während Musikstücke in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts häufig darauf abzielten, körperliche Behinderung durch möglichst virtuose Fähigkeiten zu kompensieren (beispielsweise in Klavierliteratur für einarmige PianistInnen), ist insbesondere nach 1945 ein Wandel im Umgang mit „Abnorm“, so auch mit „abnormen Körpern“ und ihren spezifische Qualitäten zu verzeichnen. Demonstriert wird dies einerseits am Beispiel „gehörloser Klangkunst“ von Christine Sun Kim (*1980) sowie andererseits anhand der kompositorischen „Verarbeitung“ von Gebärdensprache bei Helmut Oehring (*1961).
 

Prof. Dr. Urs Hirschberg (TU/Institut für Architektur und Medien)
“DM2" oder "Wie wir Architekturstudierenden das Scripten beibringen”

Das Institut für Architektur und Medien (IAM) ist unter anderem mit der Aufgabe betraut, den Architekturstudierenden das Potential der digitalen Medien in der Architektur und im Architekturentwurf zu vermitteln und zu erschließen. Das heißt, wir machen die Studierenden mit diversen Programmen und computergesteuerten Maschinen vertraut, mit welchen sie arbeiten, sprich Architekturentwürfe entwickeln, untersuchen, ausarbeiten und präsentieren können. Zu den Techniken, welche die Studierenden bei uns schon im Rahmen ihrer Grundausbildung kennenlernen, gehört auch das Scripting, also das Schreiben von einfachen kleinen Programmen. Wir unterrichten es im 3. Semester im Rahmen der Lehrveranstaltung DM2. Das ist ungewöhnlich, aber sinnvoll, denn wir sehen im Scripten eine Art lingua franca der digitalen Welt. Der Vortrag gibt einen kleinen Einblick in die Art und Weise, wie wir in DM2 unterrichten. In diesem Jahr ist das DM2-Thema „Harmonielehre“ und wir schreiben Scripte, welche Midi-Daten in räumliche Strukturen und Formen übersetzen.

 

 



    Kommentare:

    Kommentar verfassen:

    * - Pflichtfeld

    *

    *



    *
    *


    Weitere Artikel:

    11.09.2017

    Konzerte und 3D-Audio: die Kunstuniversität Graz in Alpbach

    Die Kunstuniversität Graz war auch dieses Jahr wieder prominent im Kultur- und Innovationsprogramm...


    04.10.2017

    Transpositions: From Science to Art (and Back)

    Transpositions: From Science to Art (and Back)   Stockholm, October 4-6, 2017   The...


    07.09.2017

    ICSA 2017

    4th International Conference on Spatial Audio September 7th to 10th, 2017, Graz,...


    23.08.2017

    Preisregen und Auszeichnungsflut für Studierende des IEM und IEM@Alpbach

    Das IEM wurde eingeladen eine künstlerische Präsentation zu 3D Sound beim diesjährigen Forum...


    29.06.2017

    Die neuen Studienpläne Elektrotechnik-Toningenieur Bachelor und Master sind online.


    27.06.2017

    Präsentation von Bachelorarbeiten

    Bachelorarbeiten - Präsentationen   Dienstag 27.6.2017 10h-12h30, Hörsaal Petersgasse...


    21.06.2017

    Internationaler Theaterwettbewerb

    Paul Wolff, Studierender im Bachelor Computermusik im 6. Semester ist Mitglied des Schauspielteams,...


    16.06.2017

    next_generation 7.0 am ZKM

    Acht Studierende des Computermusikstudiums des IEM präsentierten sich mit einem Konzert und zwei...


    14.06.2017

    Christof Ressi gewinnt Preis in Hamburg

    Christof Ressi, Master-Studierender der Computermusik bei Marko Ciciliani, wurde beim "klingt...


    08.06.2017

    IEM Graz @ klingt gut!

    IEM Graz @ klingt gut! Symposium on Sound, HamburgVom 8.-10. Juni 2017 findet an der Hochschule für...


    07.06.2017

    CUBE Lecture mit Dr. Till Bovermann

    Mittwoch 07.06.2017 um 12h30 IEM, CUBE, Inffeldgasse 10/3, 8010 Graz Dr. Till Bovermann...


    02.06.2017

    Every Move a Sound

    Every Move a Sound - On the Intricacies of Memory is a dance concert and a music choreography...


    01.06.2017

    Imperfect Reconstruction

    Herzliche Einladung zu Katalogpräsentation / KünstlerInnengespräch / Konzert Von November 2016...


    31.05.2017

    3-Day IEM Ambisonics Workshop, Spring 2017

    From Wed 26th to Fri 28th of April 2017, IEM successfully held its first 3-Day Ambisonics Workshop....


    23.05.2017

    142. AES Convention Berlin

    Wir freuen uns außerordentlich über die Preise, die zwei Studenten des Studiums...


    29.05.2017

    signale graz Soirée

    Montag, 29.05.2017, 18:00 CUBE, IEM, Inffeldgasse 10/3 signale graz Soirée mit Susanne Fröhlich...


    03.05.2017

    Andreas Trenkwalder - Bachelor Studierender der Computermusik - wurde mit dem diesjährigen...


    08.05.2017

    signale graz 1110

    signale graz Lecture mit Maximilian Marcoll Montag, 8.5.2017, 18:00 Uhr, MUMUTH,...


    28.04.2017

    Anemone Actiniaria

    "Anemone Actiniaria” - performance at the BEAST FEaST Birmingham, Friday 28 April“Anemone...


    24.04.2017

    signale graz Soirée

    Montag, 24.04.2017, 18:00 CUBE, IEM, Inffeldgasse 10/3 signale graz Soirée mit Prof. Dr. André...